Wir fordern eine gemeinsame Beteiligung aller Studierenden der Universität zu Köln an der Fridays for Future Bewegung. Als Mitglieder der Universität zu Köln erklären wir uns solidarisch mit den Zielen der Fridays for Future Bewegung. Wir unterstützen die Abhaltung einer Studierendenversammlung im Rahmen des globalen Klimastreiks am 24. Mai 2019.

Gleichzeitig fordern wir von der Universität zu Köln:

  • als bedeutender und breit aufgestellter Wissenschaftsstandort überlebensnotwendiges Wissen zum Klimawandel verständlich zu vermitteln. Schüler *innen, Bürger *innen und Politiker *innen müssen die drohenden Gefahren verstehen und aufgeklärt handeln können.

  • als gesellschaftliche Verantwortungsträgerin für einen angemessenen politischen und medialen Umgang mit Fakten einzutreten. Das bedeutet, sich in der Debatte einzubringen. Die Uni muss standhaft hinter wissenschaftlich konsentierten Positionen stehen und Fake-News aufdecken und richtigstellen.

  • als Lern- und Arbeitsplatz eine Teilnahme der rund 49.000 Studierenden und über 12.000 Mitarbeitende an den globalen Klimastreiks zu fördern, mindestens aber zu ermöglichen.

Reason

Gerade Studierende sollten aus zwei Gründen bei Fridays for Future beteiligt sein: Genau wie SchülerInnen gehören sie zur jungen Generation, welche die Konsequenzen des Klimawandels tragen wird. Jetzt ist unsere Chance, selbst zu handeln.

Weiterhin geht es bei der Debatte um den Klimawandel auch um die gesellschaftliche Bedeutung von Wissenschaft und Fakten überhaupt: Seit 1979 warnen Wissenschaftler *innen vor den Gefahren des Klimawandels, trotzdem hat die Wissenschaft bis heute offensichtlich nicht genug Gehör gefunden. Denn noch trotz bekannter Gefahren und erforschter Lösungsmöglichkeiten steigt der CO2-Ausstoß auch in 2019 weiter an. Es ist auch unsere Verantwortung als (angehende) Akademiker *innen, dies nicht tatenlos hinzunehmen.

Die Erläuterung zu den offiziellen Fridays for Future Forderungen stellt die Hintergründe gut dar: fridaysforfuture.de/forderungen/

[1] www.wmo.int/pages/prog/wcp/wcp.html (abgerufen am 30.4.19) [2] www.un.org/en/climatechange/reports.shtml (abgerufen am 30.4.19)

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.