Prostředí

Nein zu Rodungen auf dem Schlossberg Heidenheim!

Petice je adresována
den Oberbürgermeister und den Gemeinderat
2 334 1 142 v Heidenheim an der Brenz
Navrhovatel nepodal petici.
2 334 1 142 v Heidenheim an der Brenz
Navrhovatel nepodal petici.
  1. Zahájena 2021
  2. Sbírka byla dokončena
  3. Předloženy
  4. Dialog
  5. Neúspěšný

Schon seit vielen Jahren wird massiv in die Wälder und in die Natur des Schlossberges eingegriffen!

Durch die geplanten Bebauungen Klinikum/Eichert und Fußballstadion/Heeräcker/Katzental soll diese Entwicklung nun auf eine Weise fortgesetzt werden, die für uns Menschen, für Tiere und für die Natur so nicht tragbar ist. Besonders in Anbetracht der Klimakrise ist die Rodung intakter Wälder, die wir so dringend benötigen, ein katastrophales Zeichen.

Durch die geplanten Veränderungen auf dem Schlossberg sollen insgesamt 5,59 Hektar intakter Wald abgeholzt werden.

Auf dem Schlossberg sind zahlreiche Lebensbereiche vereint von Kultur, Gesundheit und Erholung bis zu Sport und Wohnen - er ist ein Ort für Jung und Alt. Außerdem ist dieses Areal der Lebensraum von zahlreichen Tieren und Pflanzen. Er muss respektiert und erhalten werden.

Weitere Informationen zur Initiative finden sie unter https://schlossberg-initiative-heidenheim.de/.

Odůvodnění

Die Schlossberg-Initiative Heidenheim fordert deshalb den Gemeinderat und den neugewählten Oberbürgermeister Michael Salomo auf, die Bebauungs- und Flächennutzungspläne zugunsten des Waldbestandes, der Artenvielfalt und der Lebensqualität auf dem Schlossberg zu gestalten.

Konkret bedeutet das:

1.Keine weitere Waldabholzung am Schlossberg, weder für Betonfläche noch für Wohnfläche.

  • Es darf keine Umschreibung des Flächennutzungsplans in Bezug auf die Waldflächen stattfinden.

2.Reduzierung des Verkehrsaufkommens am Schlossberg, daher

  • kein Ausbau von Parkmöglichkeiten für den FCH (kein Parkhaus im Katzental, keinen Parkplatz Heeräcker)
  • Begrenzung der Bebauung des Klinikgeländes auf das aktuell vorhandene Maß,
  • alternatives Verkehrskonzept für Großveranstaltungen für eine ganzheitliche Verkehrsentlastung (park&ride, freie Fahrt für Notfallfahrzeuge, gegen das "wilde Parken").

3. Bewahrung der vielfältigen Orte und Angebote auf dem Schlossberg.

  • Erhaltung des Hockey- und des Baseballplatzes
  • keine Abholzung des Kletterpark-Geländes für Parkplätze des FCH
  • Erhalt und Stärkung des Wildparks als Erholungsort für Jung und Alt

 

Helfen auch Sie mit Ihrer Unterschrift, Vielfalt und Lebensqualität auf dem Schlossberg zu erhalten!

Děkujeme za vaši podporu , Schlossberg-Initiative Heidenheim z Steinheim
Dotaz na iniciátora

zprávy

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterzeichner:innen der Petition,

    wir waren fleißig und haben auf dem Schlossberg mit Plakaten und Flatterband einen "Waldumwandlungspfad" aufgebaut. Damit gibt es nun die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild von dem geplanten Bauvorhaben und dem Umfang der betroffenen Flächen zu machen.
    Es war sogar die Polizei vor Ort und hat unsere Personalien aufgenommen. Da wir aber im Vorfeld mit dem Ordnungsamt gesprochen hatten, ließ man unsere Installation vorerst verbleiben. Im Folgenden ist die Pressemitteilung zu finden, die wir zu dieser Aktion aufgesetzt und bereits auf unserer Website veröffentlicht haben. Die HZ hat sie ebenfalls schon erhalten.
    Noch kurz in eigener Sache: Wir könnten gut noch etwas Unterstützung gebrauchen. Also falls sich... více

  • Die Schlossberg-Initiative macht darauf aufmerksam, dass die Änderungen des Flächennutzungsplans sowie des Bebauungsplans zur Bebauung „am Eichert/Klinikum“ seitens der Stadtverwaltung abgeschlossen wurden und im Gemeinderat Zustimmung fanden. Sie sind ab Montag 17.1.2022 für knapp 5 Wochen bis 18.2.2022 im Rathaus einzusehen. In dieser Zeit können auch Eingaben und Stellungnahmen zu dem Vorhaben bei der Stadtverwaltung abgegeben werden. Die Schlossberg-Initiative empfiehlt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Es ist die letzte Möglichkeit für die Bürger:innenschaft, zu diesem Bauvorhaben Stellung zu nehmen.

    Im Frühjahr vergangenen Jahres hatte es schon einmal die Möglichkeit gegeben, die Pläne der Stadt auf dem Schlossberg (Wohnbebauung... více

rozprava

Der Wald soll durch die Grünraumvernetzung und Sicherung von Freiräumen und Rückzugsräume für die Tierwelt sichern. Die Frischluftzufuhr aus dem Wald in dicht besiedelte Gebiete ist eine wichtige stadtklimatische Maßnahme der Klimawandelanpassung. Denk nach , bevor es zu spät ist.

Zatím žádný argument CONTRA.

Více o tomto tématu Prostředí

Pomozte posílit občanskou účast. Chceme, aby vaše obavy byly vyslyšeny a zůstaly nezávislé.

Povýšte nyní