Environment

Nein zu Rodungen auf dem Schlossberg Heidenheim!

Petition is directed to
den Oberbürgermeister und den Gemeinderat
533 Supporters 313 in Heidenheim an der Brenz
42% from 750 for quorum
  1. Launched 15/07/2021
  2. Time remaining > 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Schon seit vielen Jahren wird massiv in die Wälder und in die Natur des Schlossberges eingegriffen!

Durch die geplanten Bebauungen Klinikum/Eichert und Fußballstadion/Heeräcker/Katzental soll diese Entwicklung nun auf eine Weise fortgesetzt werden, die für uns Menschen, für Tiere und für die Natur so nicht tragbar ist. Besonders in Anbetracht der Klimakrise ist die Rodung intakter Wälder, die wir so dringend benötigen, ein katastrophales Zeichen.

Durch die geplanten Veränderungen auf dem Schlossberg sollen insgesamt 5,59 Hektar intakter Wald abgeholzt werden.

Auf dem Schlossberg sind zahlreiche Lebensbereiche vereint von Kultur, Gesundheit und Erholung bis zu Sport und Wohnen - er ist ein Ort für Jung und Alt. Außerdem ist dieses Areal der Lebensraum von zahlreichen Tieren und Pflanzen. Er muss respektiert und erhalten werden.

Reason

Deshalb fordert die Schlossberg-Initiative Heidenheim den Gemeinderat und den neugewählten Oberbürgermeister Michael Salomo auf, die Bebauungs- und Flächennutzungspläne zugunsten des Waldbestandes, der Artenvielfalt und der Lebensqualität auf dem Schlossberg zu gestalten.

Konkret bedeutet das:

1.Keine weitere Waldabholzung am Schlossberg, weder für Betonfläche noch für Wohnfläche.

  • Es darf keine Umschreibung des Flächennutzungsplans in Bezug auf die Waldflächen stattfinden.

2.Reduzierung des Verkehrsaufkommens am Schlossberg, daher

  • kein Ausbau von Parkmöglichkeiten für den FCH (kein Parkhaus im Katzental, keinen Parkplatz Heeräcker)
  • Begrenzung der Bebauung des Klinikgeländes auf das aktuell vorhandene Maß,
  • alternatives Verkehrskonzept für Großveranstaltungen für eine ganzheitliche Verkehrsentlastung (park&ride, freie Fahrt für Notfallfahrzeuge, gegen das "wilde Parken").

3. Bewahrung der vielfältigen Orte und Angebote auf dem Schlossberg.

  • Erhaltung des Hockey- und des Baseballplatzes
  • keine Abholzung des Kletterpark-Geländes für Parkplätze des FCH
  • Erhalt und Stärkung des Wildparks als Erholungsort für Jung und Alt

 

Helfen auch Sie mit Ihrer Unterschrift, Vielfalt und Lebensqualität auf dem Schlossberg zu erhalten!

Thank you for your support, Schlossberg-Initiative Heidenheim from Steinheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Der Wald soll durch die Grünraumvernetzung und Sicherung von Freiräumen und Rückzugsräume für die Tierwelt sichern. Die Frischluftzufuhr aus dem Wald in dicht besiedelte Gebiete ist eine wichtige stadtklimatische Maßnahme der Klimawandelanpassung. Denk nach , bevor es zu spät ist.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 10 hours ago

    Zum einen aus Ökologischer Sicht - jeder gewachsene Baum an einem Berg ist wichtig und hält ihn fest. Derzeit kann man so deutlich sehen was passiert wenn Erdmassen ins Rutschen kommen und wegbrechen. Betonversiegelung kann keine Alternative sein. Freizeit und Erholungsort Schloßberg. Menschen die ins Stadion wollen, müssen sich eben auf andere Alternativen einlassen dort hinzukommen. Wir können so stolz sein auf unseren Multi-Kulti-Schlossberg - und das sollten wir bewahren. Und nicht noch mehr für Autos freigeben. Wenn die Schwesternwohnheime saniert bzw. abgerissen werden und dadurch neuer Wohnraum entsteht - gut. Aber bitte auf den Flächen die es schon gibt. Unser Wildpark ist etwas sehr besonderes, und hat es verdient geschützt zu werden. Fußball regiert die Welt! Tatsächlich? Traurig.

  • 11 hours ago

    Die Natur muss geschützt werden! Bestehende Wälder dürfen nicht abgeholzt werden. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Landschaft und unseres Ökosystems. Zusätzlich sorgen diese auch für ein gesundes Stadtklima und als Erholungsgebiet für uns Menschen muss es gewahrt werden! Der Schlossberg mit seiner schöner Natur trägt zur Attraktivität von Heidenheim bei. Der Verkehr mit PKWs etc. ist nicht nachhaltig und sollte nicht durch den Bau zusätzlicher Parkplätze gefördert werden. Nicht alles dreht sich um Fußball! Das sollte man doch endlich mal verstehen!!!

  • 15 hours ago

    Keine Fällungen mehr

  • 16 hours ago

    Die Stadt wird überlastet Fehlender Umweltschutz Der Wildpark ist gefährdet

  • Not public Königsbronn

    1 day ago

    Da die Klimakrise weitet voranschreitet!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/nein-zu-rodungen-auf-dem-schlossberg-heidenheim-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international