Die CONCORDE Filmverleih GmbH möchte doch bitte bei den Film Escape Plan für die Heimkinoauswertung die Rolle von Arnold Schwarzenegger, die in der Kinofassung von Ralph Schicha gesprochen wurde, erneut synchronisieren lassen und dies von dessen Stammsprecher Thomas Danneberg.

Begründung

Die Kinofassung des Filmes entspricht durch die Neubesetzung des Synchronsprechers in keinster Weise den Erwartungen des deutschen Publikums. Der Filmgenuss leidet stark durch die Wahl des neuen Sprechers Ralph Schicha sowie dessen ungewohnter Intonation und auch unpassenden Stimmenklanges.

Des Weiteren wurde von Arnold Schwarzenegger sowie Sylvester Stallone im vorab gewünscht, dass Thomas Danneberg beide Sprechrollen in diesen Film übernehmen möge. Was Thomas Danneberg auch im Interview mit dem Radiosender „Antenne Niedersachsen“ am 15.11.2013 bekannt gab.

Thomas Danneberg spricht beide Schauspieler nunmehr über 30 Jahre und kann ein Repertoire vorweisen, welches seines gleichen sucht. In den bisherigen beiden teilen der The Expendables - Filmreihe konnte er bereits unter Beweis stellen, dass er durchaus in der Lage ist, Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone in einer gemeinsamen Szene so differenziert zu Intonieren, dass es glaubwürdig wirkt und ein Großteil der Zuschauer die gleichen Stimmenherkunft nicht einmal bemerkt.

Aus diesen genannten Gründen wäre eine Neusynchronisation mehr als sinnvoll, da der Film für die meisten Fans der beiden Darsteller in dieser Fassung in keinster Weise seh- sowie hörbar ist und so seinen Platz in viele Filmsammlungen sicherlich nicht finden wird.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Stichwort Immersion und Emphatie: Schwarzengger ist seit den 80ern immer von Danneberg gesprochen worden und ist mir dieser Figur verschmolzen. Er bildet eine Symbiose mit dem Schauspieler und so nehmen die Zuschauer die Figur auch wahr. Natürlich ist es verfremlich, wenn man fast zwei Stunden diesselbe Stimme hört - zudem beisst man nicht in die Hand, die einen füttert.

Contra

Man könnte den Film auch einfach in Originalvertonung mit Untertiteln ansehen, da ändert sich die Stimme nie und ist besser als die deutsche Synchro. Aber ok, wenn man für jeden fliegenschiss ne Petition machen muss, meinetwegen...