Traffic & transportation

Neuregelung der Führerscheinklassen

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
553 Supporters 553 in Deutschland
1% from 50.000 for quorum
  1. Launched 22/10/2019
  2. Collection yet 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data saved become. The petitioner can mean Namen und Ort view and forward to the Petitionsempfänger. I can give this consent at any time withdraw.

Wer seinen Füherschein vor 1999 gemacht hat, darf mit der alten Führerscheinklasse 3, Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen fahren. Alle die ihn danach machten nur noch bis zu 3,5 Tonnen. Dies bereitet immer mehr Probleme.

Handwerker, die einen Transporter mit Anhänger fahren müssen, kommen an Ihre Grenzen. Wenn man privat mit einem Wohnmobil unterwegs sein möchte, kommt man schnell an seine Grenzen etc. Die Führerscheinklassen sind sogar so unsinnig, dass ein Inhaber der Klasse D einen 30 Tonnen schweren Kraftomnibus mit 100 Personen fahren darf, aber nicht einmal einen „kleinen LKW“ um seinen privaten Umzug zu machen.

Nach dem Antidiskriminierungsgesetz, darf man aufgrund seines Alters nicht anders behandelt werden! Das werde ich aber, weil ich eben zu Jung bin um meinen Führerschein vor 1999 gemacht zu haben.

Reason

Gleichberechtigung aller Altersklassen

Kostensenkung für mittelständische Handwerksbetriebe

Thank you for your support, Sebastian Oehmicke from Biesenthal
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

Hi, die hier aufgeführten Argumente zur Neuregelung sollten dringend überdacht werden. Es ist absolut richtig, dass ein Inhaber der Klasse D, keinen Lkw führen darf, denn ihm fehlen 1. wichtige Inhalte die zwingend erforderlich sind und zweitens fehlt ihm die notwendige praktische Ausbildung. Einen Bus zu fahren ist eine völlig andere Hausnummer, als einen Lkw zu lenken! Darüber hinaus muss ich einfach dringend widersprechen zum Thema 3,5t und 7,5t. Es ist absolut notwendig dass man an ein Fahrzeug über 3,5t herangeführt werden muss und Praxis benötigt um ein solches Fahrzeug zu steuern!

Why people sign

  • 19 h. ago

    Bin dafür, das dass zulässige Gesamtgewicht von 3,5t wieder auf 7,5t erhöht wird.

  • Denise Hermann Ingersheim

    8 days ago

    Wohnmobil

  • on 04 Nov 2019

    Es ist Unsinn wer Gewerblich fährt sollte die entsprechenden Scheine vorlegen, bei allen anderen sollte die Beschränkung wie früher gehandhabt werden. Eine Beschränkung der Geschwindigkeit bei einem neuen Führerscheinhalter mit Begrenzung auf eine gewisse PS zahl wäre sinnvoller.. Mit 18 und unbeschränkte Gechwindigkeit ist viel gefährlicher.

  • on 02 Nov 2019

    Gleiches Recht für alle

  • on 30 Oct 2019

    Weil ich einen Wohnwagen habe und diesen weiterfahren möchte und die Führerscheine wieder werden wie früher damit jeder Mensch gleichberechtigt ist auch die die für den Anhängerschein kein Geld haben

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/neuregelung-der-fuehrerscheinklassen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now