openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nukleare Entsorgung - Abschalten aller Atomkraftwerke und sichere Einlagerung aller radioaktiven Stoffe Nukleare Entsorgung - Abschalten aller Atomkraftwerke und sichere Einlagerung aller radioaktiven Stoffe
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 372 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Nukleare Entsorgung - Abschalten aller Atomkraftwerke und sichere Einlagerung aller radioaktiven Stoffe

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Abschaltung aller Atomkraftwerke und sichere Einlagerung aller radioaktiven Stoffe.Weltweite Einigung und Zusammenarbeit ist dringend erforderlich.

Begründung:

Atomkraftwerke sind heutzutage nicht mehr notwendig!Energie kann aus anderen Quellen gewonnen werden (Solar, Windkraft, Wasserkraft etc.)Atomkraftwerke stellen eine große Gefahr dar, die radioaktiven Abfälle sind ebenfalls ein riesiges Problem.Die noch aktuell sehr gefährliche Situation in Japan zeigt dies sehr deutlich!Es läufen täglich mehrere hundert Tonnen radioaktiven Wassers in den Pazifik! Das Meerwasser wird verseucht, die Fische, die Tiere, Pflanzen & am Ende auch WIR ALLE! Selbst wenn wir keinen Fisch mehr essen! Unsere Tiere (Kühe, Schweine etc.) werden z.B. mit Fischmehl gefüttert.. Fischmehl aus verseuchtem Fisch. Somit landet der radioaktive Abfall früher oder später auf unser aller Teller!Das Ausmaß der Katastrophe ist definitiv katastrophal! Es handelt sich hier eindeutig um ein WELTWEITES Problem um dass sich endlich die WELT kümmern muss!VON GELD sollte in Anbetracht der Lage gar nicht erst geredet werden! Denn WIR KÖNNEN UNS KEINE NEUE WELT KAUFEN, ABER WIR MÜSSEN ENDLICH ANFANGEN die Schäden, die wir hier verursacht haben, reparieren!Mein Vorschlag sieht wie folgt aus:Man nehme ein bereits kontaminiertes Gebiet (z. B. direkt Japan, den Ort des Unglücks) und baue darauf eine Art gigantischen Pool aus dicken Bleiwänden, mit Bodenplatte versteht sich. In diesen Pool könnte man das radioaktive Wasser füllen (ggf. auch in einzelnen Fässern stapeln) und das ganze nach Abschluss mit einer weiteren Bleiplatte versiegeln.Es würde sich anbieten derartige Pools auch in anderen, bereits kontaminierten, Gebieten zu errichten und dort ebenfalls radioaktive Stoffe zu lagern. Radioaktive Stoffe gehören nicht einfach in irgendwelche Stollen oder ins Meer!Sie müssen gewissenhaft und dauerhaft sicher eingelagert werden.Zudem darf es muss der Bau weiterer Atomkraftwerke verboten werden.

28.05.2014 (aktiv bis 09.07.2014)


Neuigkeiten

Pet 2-18-18-2791-009336 Nukleare Entsorgung Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 18.06.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Die ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen