Animal rights

Petition gegen das Hundeverbot in Emmendingen!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Stefan Schlatterer
232 Supporters 91 in Emmendingen
17% from 550 for quorum
  1. Launched 02/06/2019
  2. Collection yet 6 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Petition nach Artikel 17 des Grundgesetzes:

Petition 2019 gegen das Hundeverbot in Emmendingen! In der Stadt Emmendingen Stadtgebiet Oberstadt und Unterstadt, Bürkle-Bleiche so wie am gesamten Elzdamm, auch insbesondere an dem Brettenbach und Mühlbach und in den ganzen Parks (Stadtgarten, Schlossplatz komplettes Hundeverbot ) herrscht Leinenpflicht für alle Hunde.

Hundehalter *innen, die in der Innenstadt wohnen, haben keine Chance Ihrem Tier ein artgerechtes Herumrennen zu ermöglichen. Wir wollen, dass die Stadt eine Fläche zum Beispiel im Bereich des Jugendzentrum über der Tiefgarage oder im Stadtgarten oder einem der anderen Parks zur Verfügung stellt.

Diese Fläche soll zwischen 500 und 1000 qm groß und eingezäunt sein. Der Platz sollte in verschiedene Bereiche eingeteilt sein und Möglichkeiten zum Sitzen und Aufhalten bereitstellen.

Oder es sollten die Hundeverbote im Stadtgarten, sowie auf dem Schlossplatz wieder aufgehoben werden.

Reason

Eine Hundewiese ist ein Ort der Bewegung und Begegnung für Hund und Halter *in, dieser Ort sollte jederzeit nutzbar und durch eine Vielfalt von Möglichkeiten, den Bedürfnissen der Tiere angepasst sein und werden.

Der Hund ist ein Rudeltier, daher ist es besonders wichtig, dass er Kontakte zu Artgenossen hat. Ohne Sozialkontakt, ist eine artgerechte Haltung nicht möglich und kann zu Verhaltensstörung bis hin zur Aggressivität, oder schwerer Depression durch Isolation bei Hunden führen. Hunde brauchen genauso wie Menschen Bewegung. Rennen und frei laufen sind ebenfalls wichtige Kriterien, die dafür sorgen dass das Tier charakterlich ausgeglichen ist, vital und gesund bleibt.

Vielen Stadtbewohner*innen mit Hund ist es nicht möglich, täglich oder mehrmals in der Woche an den Stadtrand zu fahren um ihrem Hund den erforderlichen Freilauf zu ermöglichen. Eine Kreisstadt wie Emmendingen ist es Ihren hundehaltenden Bürger und Bürgerinnen sowie wie den Hunden, die im Gegensatz zu allen anderen Haustieren auch eine Steuer bezahlen, schuldig, eine solche Hundewiesen in der Innenstadt anzubieten.

Wie begründen Sie sonst die Steuerhöhe von 120 Euro jährlich?

Translate this petition now

new language version

News

  • Eine Hundezone bzw. Hundeauslaufzone ist ein Bereich, in dem sich Hunde im öffentlichen Raum ohne Maulkorb und Leine aufhalten dürfen. Es handelt sich meist um eingezäunte Bereiche, in denen Hunde mit ihren Artgenossen spielen können. Speziell in dicht bebauten Gebieten sind Hundezonen die einzigen Orte, in denen Hunde genügend Auslauf bekommen. - de.wikipedia.org/wiki/Hundezone

    In Deutschland gibt es von Kommunen – vorwiegend in Großstädten mit wenig für Hunde geeigneten Freiflächen – geschaffene Hundeauslaufgebiete oder Hundeauslaufplätze. Die konkrete Bezeichnung ist abhängig von Landesgesetzen bzw. kommunalen Regelungen. In Parks besteht oft ein Leinenzwang und Hundehalter sind nur eingeschränkt in der Lage, dem Bedürfnis der Hunde,... weiter

  • Hunde begegnen uns im Allgemeinen freundlich gesinnt. Das liegt daran, dass es Rudeltiere sind, die uns Menschen längst als Mitglied der Gemeinschaft empfinden und akzeptiert haben. Doch warum reagieren viele Nicht-Hundehalter oft verängstigt, wenn sie auf der Straße einem fremden Hund begegnen? Dabei ist es meist unerheblich, ob der Hund angeleint ist oder freiläuft. Aber auch Hundebesitzer verhalten sich in solchen Situationen oft unangemessen. In der Regel liegt dies an der Unkenntnis von beiden. Dabei machen uns die Hunde doch vor wie es geht, beispielsweise, wenn sie einen Artgenossen beim Gassi gehen treffen. Und soll ein Hund angeschafft werden, sind es meist die Vierbeiner, die ihre neuen Herrchen oder Frauchen auswählen – nicht umgekehrt,... weiter

  • Wichtige Lernerfahrung...

    Für den Hund als Rudeltier ist der regelmäßige Umgang mit Artgenossen die Voraussetzung dafür, später ein sozialkompetentes und verträgliches Tier zu werden. Mit der Fähigkeit, Konflikte weitgehend ohne Aggression zu lösen. Die Begegnungen ermöglichen ihm, Kommunikationsverhalten wie Dominanz- und Unterordnungsgesten, Aggressionsverhalten und Beschwichtigungs-signale und vieles mehr zu üben. Er erhält die Chance, seine Grenzen kennen zu lernen, respektvolles Verhalten zu entwickeln und innerartliche soziale Bindungen oder Rangbeziehungen einzugehen.

    www.hundeschule-conradi.de/hunde-verstehen/hundebegegnung

pro

Mal abgesehen davon sorgen Hunde für eine gewisse Sicherheit, draußen und drinnen. Hat man den Hund dabei, ist die Gefahr eines Überfalls gleich geringer, denn Hunde sind in der Regel außerordentlich loyal. Gerade in Großstädten ist es ein angenehmer Nebeneffekt, dass Hunde wie Alarmanlagen funktionieren. Nur werden Fremde nicht begeistert in Empfang genommen, sondern aggressiv angebellt – und Halter oder Halterin fühlen sich wieder ein Stück sicherer durch den kleinen Bewacher.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 02 Aug 2019

    Weil Tiere nicht unter dem Fehlverhalten der Menschen leiden sollen

  • on 30 Jul 2019

    Hunde im Haus

  • on 28 Jul 2019

    Das Haltungsverbot eines Hundes ist ein tiefer Einschnitt in das Persönlichkeitsrecht.

  • Sarah Lopez Waldkirch

    on 28 Jul 2019

    Ich habe selbst einen Hund.

  • on 28 Jul 2019

    weil ich hunde liebe

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/petition-2019-gegen-das-hundeverbot-in-emmendingen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now