Petition an den FCI, Fédération Cynologique Internationale, zum sofortigen Stopp des Cane Corso Standardwechsel. Dieser wurde von der ENCI vorgestellt aber nie vom Fachverband ( SACC ) genehmigt.

Begründung

Wir empfinden den vorgeschlagenen Standardwechesel als ungeeignet für die Zucht und die Zukunft der Rasse, denn er bewegt sich zu weit weg vom klassischen Bild des Cane Corso, eine gesunde Rasse, die ca.17 Jahrhunderten ohne viele Veränderungen überdauert hat.

Dies ist für Züchtern und für einfache Liebhaber von Interesse.

Das beigefügte Bild zeigt deutlich das der Cane Corso die deutlichen und unnötigen Veränderungen . cane-corso-zucht.de/wp-content/uploads/2015/03/wpid-wp-1426864787662.jpeg

Der italienische Zuchtverband ENCI hat die neue Version des Standards an den FCI geschickt. Aber, dass sich Protest lohnt, hat sich beim Versuch den Dobermann Standard zu ändern gezeigt. Dort wurden 2000 Unterschriften gesammelt und die Änderung abgelehnt.

Beim Boxer wurde kein Wiederstand geleistet und ein neuer Standard durchgesetzt.

Noch ist es nicht zu spät für den Cane Corso – je mehr Protest desto besser. Bitte leitet die Petition weiter! Nicht nur Züchter sondern auch Halter, Zuchtrichter und Liebhaber der Rasse haben hier die Möglichkeit sich zu beteiligen. Jede Stimme zählt!!! Die Unterschriften leiten wir nach Ende der Petition an Herrn Lezzi weiter.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thomas Lenk aus Essen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.