openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Petition zum Erhalt des Stahlwerk Radio Sendeplatzes Petition zum Erhalt des Stahlwerk Radio Sendeplatzes
  • Von: Peter Seipke mehr
  • An: Rundfunk Berlin-Brandenburg / Intendantin ...
  • Region: Brandenburg mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 4.415 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Petition zum Erhalt des Stahlwerk Radio Sendeplatzes

-

English petition

Wir, die Hörer und Fans der Sendung Stahlwerk Radio auf Radio Fritz, wenden uns hiermit an den öffentlich-rechtlichen Sender Radio Fritz des Rundfunk Berlin-Brandenburg / rbb und bitten, die geplante Verschiebung der Sendezeit von Donnerstag 20:00 Uhr auf 0:00 Uhr zu überdenken.

Begründung:

Das Stahlwerk ist eine, wenn nicht die Sendung, mit der längsten Geschichte von Radio Fritz. Geboren als „Tendenz Hard & Heavy“ auf DT 64 im Jugendradio der DDR, hat dieses Format - welches sich an Fans der Heavy Metal Musik aller Couleur wendet – Radiogeschichte geschrieben.

Der Gedanke, dem Heavy Metal mit einer eigenen Radiosendung eine Plattform zu geben, wurde dabei über die Jahre von mehreren Moderatoren weitergetragen. Und so stellt die Sendung Stahlwerk mehr als musikalische Neuigkeiten bereit; vielmehr bietet sie einen Mehrwert als Plattform für Bands, sowohl den etablierten, als auch den Underground-Bands im Besonderen. Interviews, Konzerthinweise, neue Musik, Diskussionen, all das sind Bestandteile, die über die Sendung hinaus in der Community gepflegt werden.

Die Verschiebung der Sendezeit wird - so befürchten wir - den Mehrwert dieser Sendung erheblich mindern, da um diese Uhrzeit kaum noch Interviewpartner zu finden sein werden. Auch das Anhören der Sendung in Echtzeit wird nur noch einem sehr kleinen Teil der Hörerschaft möglich sein.

So rufen wir Sie, sehr geehrte Damen und Herren, dazu auf, den Sendeplatz von „Stahlwerk Radio“ zu erhalten. Es geht uns eindeutig um den Erhalt des Formats "Stahlwerk Radio" in der bisherigen Form, mit dem derzeitigem Moderator. Ein Verwischen der Grenzen des Sendungsformats, durch Erweiterung und gleichzeitige spätere Sendung des derzeitigen Formats lehnen wir ab.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

, Guben, 01.02.2017 (aktiv bis 28.02.2017)


Neuigkeiten

Liebe Fans vom Stahlwerk Radio, sicher habt auch ihr die heutigen Entwicklungen rund um jene Sendung mitbekommen, die uns so sehr am Herzen liegt. Das Stahlwerk Radio mit Jakob Kranz findet ab dem 09.03.17 unter dem neuem Namen „Heavy Hour“ eine neue ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Es gibt wahrlich nicht viel Rockmusik auf Fritz, annähernd keine, bevor es sehr sehr spät wird.

PRO: Warum muss man ein Format, welches funktioniert, für ein anderes streichen?? Zumal es in Deutschland kaum so eine Sendung gibt und wenn diese 0:00Uhr läuft, könnt ihr sie gleich absetzten. Wer soll das noch hören können/wollen??? Da kann man die "Scheiße" ...

CONTRA: Liebe Stahlwerk-Hörerinnen und -Hörer, eine erfolgreiche Radio-Sendung erfährt nach 15 Jahren eine Veränderung. Eure Enttäuschung und Kritik ist für uns verständlich und nachvollziehbar. Unser Auftrag als junger Sender ist es, sowohl aktuelle Entwicklungen ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit