Success
Economy

Petition zur Rettung des Nürburgrings

Petition is directed to
Der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz
4.605 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched 2012
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Mit dieser Petition unterstützen wir die Forderungen des Vereins Ja zum Nürburgring e.V. und fordern von der Landesregierung

  • ein schnelles und beherztes Handeln aller politisch Verantwortlichen, um weiteren schweren Schaden von der Region und der Sportstätte des Nürburgrings abzuwenden,

  • den Fortbestand der Motorsport- und anderer Veranstaltungen am Nürburgring,

  • den Vollzug der Kündigung und die Trennung von den beiden Pächtern und der Nürburgring Automotoive GmbH

  • die Trennung der Rennstrecke von Hotellerie-, Freizeit- und Gastronomiebetrieben

  • dem Verbleib des Nürburgrings in öffentlicher Hand

  • öffentlichen Zugang zu den Rennstrecken, insbesondere für den Breitensport

  • die Bedeutung des Nürburgrings für die Wirtschaft in der Region zu erhalten

Reason

die Finanzierung des Projektes Nürburgring 2009 und die Vergabe des Pachtvertrages stellt eine Verletzung von EU-Förder- und Vergaberichtlinien dar. Es muss eine rechtlich stabile Situation für den Weiterbestand des Nürburgrings, für den Motorsport. und andere Veranstaltungen geschaffen werden. Der Nürburgring muss weiter Volkseigentum bzw. im Eigentum des Landes Rheinland-Pfalz bleiben, eine Privatisierung ist zu vermeiden. Der Schaden ist gering zu halten.

Thank you for your support, Axel J. Zahn, NürburgLeaks from Erkelenz
Question to the initiator

News

Anstatt politische Spiele zu inszenieren sollten die realitätsfremde Politiker sind an die Zukunft der Menschen rundum den Ring denken, deren Familien & Betriebe die ausschließlich vom Ring leben. Die NOS ist nicht nur Motorsport-Spaß o. eine Legende, sondern diese Strecke hat über mehrere Jahrzehnte auch einen sicheren Einkommen für viele Menschen angeboten sowie eine Zukunft. Wäre es richtig auf einmal alles von diese Menschen wegzunehmen? MfG, Youssef Annan 69120 HD

Die SPD-Landesregierung hat ja bereits viele Hundert Millionen EUR für diesen Unsinn versenkt. Wenn die zu viel Steuergelder einnehmen, sollten lieber die Steuern und Abgaben entschieden gesenkt werden, anstelle die Landschaft auf SPD-Art mit BETON zu vermüllen. Nur weil die Parteipolitiker von der SPD vor lauter Langeweile und Unfähigkeit nicht wissen, was sie mit dem vielen Geld machen sollen, welches das Land einnimmt, ist das kein Grund die Umwelt zu zerstören.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now