Region: Germany
Education

Präsenzunterricht ist unverzichtbar. Stellen Sie Konzepte bereit. Jetzt.

Petition is directed to
Ministerin Karliczek, Minister Spahn sowie die Ministerinnen und Minister der Landesministerien für Bildung, Familien und Gesundheit
1.507 Supporters 1.500 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir dürfen nicht mehr warten. Präsenzunterricht auch in angespannten Infektionslagen

Bei realistischer Betrachtung wird uns die jetzige Infektionslage noch lange begleiten. Deshalb ist ein Konzept überfällig, das Präsenzunterricht auch in einer angespannten Infektionslage sichert.

Die Schulen nehmen gesamtgesellschaftlich unter verschiedenen Gesichtspunkten eine überragende Stellung ein. Hierbei ist Präsenzunterricht für die Bildung, die Gesundheit und die soziale wie psychische Entwicklung unserer Kinder alternativlos. Das haben die letzten Monate schmerzlich gezeigt.

Reason

Wir können nicht auf eine Entspannung der Infektionslage warten. Momentan ist ein verschwindend geringer Anteil der Bevölkerung geimpft (nach vielen Wochen!). Zudem ist unklar, wie lange die Impfung überhaupt vorhält und ob sie gegen etwaige oder bereits bestehende Mutationen wirkt. Eine Entspannung ist also schlicht nicht in Sicht.

Präsenzunterricht ist alternativlos. Die letzten Monate haben gezeigt, dass nicht allein die Bildung unserer Kinder auf dem Spiel steht. Schule bietet einen unersetzlichen Raum für den Kontakt und Austausch mit Gleichaltrigen. Zahlreiche Kinder haben daher in den letzten Monaten erhebliche Verletzungen an ihrer Gesundheit und ihrer sozialen und psychischen Entwicklung erlitten. Hierbei sind Kinder aller Schichten und aller Altersgruppen betroffen. Hinsichtlich der Chancengleichheit erleiden zudem besonders diejenigen Kinder uneinholbare Nachteile, die aus sogenannten prekären Verhältnissen stammen.

Wir alle sind betroffen. Vordergründig erleiden durch fehlenden Präsenzunterricht derzeit zunächst allein Kinder und Jugendliche dramatische Einschränkungen ihrer Rechte. Diese Nachteile werden jedoch auf längere Sicht nicht allein diese (besonders schutzwürdige!) Gruppe treffen, sondern die gesamte Gesellschaft. Die Kinder erleben seit Monaten soziale Isolation und die fast vollständige Aufhebung jeglicher Mitbestimmung über das eigene Leben. Zu befürchten ist, dass viele von ihnen Schwierigkeiten haben werden, die Werte unserer Gesellschaft mit zu tragen und sie mitzugestalten – sei es aufgrund entwicklungsbedingter Nachteile oder aufgrund fehlender Qualifikation. Wir alle werden schwer an diesen Folgen zu tragen haben.

News

  • Liebe Eltern, liebe Interessierte,

    seit dem 4.2.2022 ist einmal mehr die Maskenpflicht an den Schulen in DE aufgehoben (Ausnahme Hotspot: HH & MeckPomm).

    Wir haben uns mit euch, den Kinderärzte-Fach- und Berufsverbänden (DGPI, BVKJ, u.a.) und anderen Elterninitiativen lange dafür eingesetzt und freuen uns sehr über die bundesweite Regelung.

    Leider ist es so, dass die Übergang in die neue maskenfreie Zeit schwieriger ist, als wir erwartet hätten.

    Einige Kinder wurden in der vergangenen Woche von den Lehrern dazu aufgefordert, Masken zu tragen oder verbal dafür angegangen, dass sie keine Maske trugen.

    Das ist eine extreme Erfahrung für die Kinder - nicht allein aufgrund des unmittelbaren Drucks innerhalb der für sie so wichtigen Klassengemeinschaft,... further

  • Liebe Eltern,

    1) Umfrage der Landeselternkonferenz (LEK NRW)

    Wir begrüßen es, dass sich die LEK ein Meinungsbild einholt, wenngleich die Umfrage einige Mängel in der Objektivität aufweist.
    Unseres Erachtens ist es unerlässlich, dass jedes Elternteil zumindest die Möglichkeit hat,
    mitzumachen, wenn sie/er eine Meinung zu den dortigen Fragen hat. Die LEK wird politisch gehört.
    Abweichend von den Forderungen von #KinderBrauchenSchule fordert die Landeselternkonferenz (LEK NRW) für Kinder FFP2-Masken(pflicht) und tägliche Testungen symptomloser Kinder.

    Bittet gern auch eure Elternvertreter vor Ort, den Link zu teilen.
    So bekommt die LEK und damit das Ministerium ein gutes Bild der Elternmeinung in NRW.

    umfragen.lek-nrw.de/
    www.kinderbrauchenschule.de/blog/umfrage-der-landeselternkonferenz

    2)... further

  • Liebe Engagierte und Interessierte,

    wir würden uns freuen, euch am 3.10. um 11 Uhr in Düsseldorf oder Stuttgart zum #kidsfreedomday zu treffen. Es wird fröhlich, bunt und laut. Eine Gelegenheit sich kennenzulernen, zu vernetzen und sich weiter für die Kinder einzusetzen.
    Dies und weiteres in unseren News unter
    www.kinderbrauchenschule.de/blog/mailing-3-10-11h-kidsfreedomday-in-duesseldorf-und-stuttgart

    Bleiben wir in Kontakt!
    Herzliche Grüße von uns, eure Elterninitiative #KinderBrauchenSchule

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now