RETTET DEN LANDKREIS NEUMARKT

Unterstützen Sie uns: Gegen weitere Windräder im Landkreis Gegen den Ausverkauf der Heimat Gegen die Umzingelung der Dörfer

Für mehr Chancen im Tourismus Für den Werterhalt unserer Wohnungen Für den Erhalt unserer Kulturlandschaft Für die Bewahrung der Artenvielfalt unserer Heimat Für den Erhalt unseres Lebensraumes

Durch Ihre Unterschrift unterstützen Sie die oben genannten Forderungen und Ziele. Sie wenden sich entschieden gegen die geplante Maßlosigkeit zum Bau weiterer Windkraftanlagen im Landkreis.

Begründung

In der Region Neumarkt i.d.Opf sind bereits 65 Windkraftanlagen in Betrieb. Dieser massive Bau von Windkraftanlagen zerstört unsere Landschaft und vor allem unseren Lebensraum. Unser Lebensraum ist schützenswert und daher dürfen keine weiteren Windkrafträder genehmigt bzw. gebaut werden.

ES REICHT! Keine weiteren Windkraftanlagen im Landkreis Neumarkt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Grundsätzlich bin ich für die "Energiewende"! Aber nicht so wie sie seit Fukoshima abläut! Aus Angst vor den "Grünen" die damals fast auf 20 % kamen wurde eine nicht durchdachte und vor allem nicht durchplante "Energiewende" hoppla-Hopp" beschlossen! Wir im Nördlichen- und Südlichen Landkreis Neumarkt müssen jetzt diese "Energiewende" ausbaden. Bayern benötigt für diese "Wende" ca. 1500 Windkraftanlagen und so wie es jetzt aussieht soll der Landkreis Neumarkt ca. 250 Stck solcher Industrieanlagen abbekommen. Das sind fast 20 % der Anlagen die Bayern benötigt! Somit ca. um 18 % zuviel! Horror!!

Contra

Folgendes Bild zeigt die Standorte von Windkraftanlagen in Deutschland: windmonitor.iwes.fraunhofer.de/bilder/raeumliche_verteilung_ort.png Wie zu sehen ist, sind in Bayern (und Baden Württemberg) vergleichsweise sehr wenige Anlagen zu finden. Dazu kommt noch, dass mangels anderer Ressourcen kaum andere Kraftwerke in Bayern stehen. Wieso also gegen die einzige uns mögliche Kraftwerksform wehren und immer abhängiger von Energieimporten aus anderen Bundesländern werden?