MIT PUBLIC VIEWING ZUM EM-TITEL! Dieses Jahr wird es zur Fußball Europameisterschaft kein Public Viewing geben! Vor wenigen Tagen teilte die städtische Pressestelle die entsprechende Entscheidung des Oberbürgermeisters Sven Gerich (SPD) und des Stadtrats Detlev Bendel (CDU) mit und verwies dabei auf zu hohe Kosten.

Lasst uns durch diese Petition ein Umdenken der Verantwortlichen in Wiesbaden bewirken.

Begründung

PUBLIC VIEWING ALS FEST DER KULTUREN

Wer einmal bei einen der letzten Großereignisse beim Public Viewing dabei war, weiß wie es ist, inmitten der Massen zu stehen, zu feiern und zu jubeln. Viel muss man dazu eigentlich gar nicht sagen. Es ist eine wunderbare Gelegenheit Menschen auf die Straßen zu bringen und Kulturen zu vereinen.

WIR WOLLEN PUBLIC VIEWING für Wiesbaden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Silvan Rapp aus Wiesbaden
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

"Besonders für uns junge Menschen fällt mit dem Public Viewing auch eine besondere Möglichkeit der Freizeitgestaltung weg. Unter 18 Jahren eine Alternative zum elterlichen Fernseher zu finden wird schwer. Nicht jeder Jugendliche hat das Geld, um zu jedem Länderspiel in ein Lokal zu gehen und dort etwas zu konsumieren.”

Contra

Noch kein CONTRA Argument.