• Von: Pro Pyro Partei mehr
  • An: Deutscher Fußballbund
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Wirtschaft mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.215 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Pyrotechnik in geregeltem Rahmen legalisieren

-

In vielen Ländern ist es bereits legal!

Wir sind eines der Länder in denen es nicht erlaubt ist, dass verbrennen von Rauchtöpfen und Bengalarktikeln.

Wie sich in den letzten Wochen und Monaten zeigte finden sehr viele (Auch nicht Ultra angehörige Fans) dies schön fürs Auge sind allerdings dagegen da das abrennen straffen für den Verein nach sich zieht.

Die Begründung es seie gesundheitsschädlich trifft natürlich zu. Dennoch möchte ich daran errinern das jeder 2 im Stadion Raucher ist und dies nunmal auch nicht gerade ein gesundeitszeugniss ist!

Wenn man es in einem bestimmten Teil des Stadions erlaubt kann jeder selber entscheiden ob er nun dabei stehen möchte oder nicht.

Ich bin strikt dagegen das jeder etwas mit rein nehmen darf dennoch sollte es in einem geregelten Rahmen doch kein Problem darstellen.

Das abrennen für sich birgt kaum Risiken! Ich möchte das jeder ein mal nach denkt wie oft er gelesen hat 'erneuter Toter durch bengalo'

Es kann nicht sein das der DFB dabei zusieht wie vereine Tausende von Euro zahlen weil einige solche Sachen abbrennen. Man wird es nie verhindern können also sollte man anstat es ohne Sinn zu bekämpfen evtl. Mal drüber nach denken es zu legalisieren!

Begründung:

Damit die Strafen für die Vereine endlich aufhören und das spektakuläre Schauspiel dennoch weiter gehen kann hoffen wir auf viele die sich uns anschließen damit auch die deutschen Vereine bald in buntem Rauch feiern können ohne Strafen durch den DFB zu Fürchten!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Everswinkel, 13.05.2014 (aktiv bis 12.08.2014)


Neuigkeiten

Rechtschreib fehler. Neuer Titel: Pyrotechnick Pyrotechnik in geregeltem Rahmen legalisieren

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Genau so, bitte alles legalisieren. Ganz besonderst ist mir wichtig, die legalisierung vom schulischer Bildung und die bessere Entwicklung und legalisierung der kognitiven Fähigkeiten von uns Fans, auch wenn das nicht leicht wirt.

CONTRA: Bei den Kommentaren bitte beachten: Das Benutzen des Wortes -Kultur- im Zusammenhang mit Fußball oder Fan ist laut Linguistik-Jahrbuch 2014/08/15 EU leider verboten. Als Synonym können Chaos oder auch Krawall verwendet werden.

CONTRA: Also der Pyrotech-Nick sollte sein Anliegen bitte noch einmal überdenken. Der Text der Petition ist explizit wesentlich gefährlicher für das Leben und die Gesundheit der Menschen, als es ein Rauchtopf oder Bungalow jemals sein könnte. Sowohl Orthographie ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink