Region: Germany
Traffic & transportation

Radfahrer Führerschein

Petition is directed to
Verkehrsminister
200 Supporters 200 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 06 May 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Da es in Deutschland immer mehr Radfahrer gibt und davon die E-Bike-Zahlen auch immer höher werden, wird es Zeit für eine Radfahrer Fahrerlaubnis.

Dieser sollte verpflichtend sein für alle Personen über 15 (Schüler könnten diesen z.B. Kostenlos in den Schulen machen)

Zusammengefasst: Eine Fahrerlaubnis für alle die Radfahren wollen ab 15 Jahren, sinnvoller Weise in Verbindung mit einem Versicherungs-Kennzeichens. Verpflichtend für alle die am Straßenverkehr teilnehmen und keinen andere Fahrerlaubnis besitzen.

Reason

Mit dieser Fahrerlaubnis bestätigt man, wie alle anderen Führerschein Besitzer ebenso, die Regeln im Straßenverkehr verstanden zu haben. Dies hat zur Folge, dass man auch Radfahrer, die sich nicht an die StVO halten, gezielter belangen kann.

Es soll dadurch aber niemand an den Pranger gestellt werden, eher im Gegenteil! Die Fahrerlaubnis in Verbindung mit einem Versicherungs-Kennzeichen würde mehr Sicherheit bringen.

Ich selbst bin Berufskraftfahrer und tagtäglich auf Deutschlands Straßen unterwegs und gerade bei einigen Radfahrern ist das Verständnis der StVO anscheinend nicht geläufig. Egal ob es rote Ampeln oder das nicht Benutzen von Radwegen ist usw.. Ich denke, die meisten kennen solche oder ähnliche Situationen. Und ich bin der Meinung, wenn es eine Fahrerlaubnis für Radfahrer gäbe (in Verbindung mit den Versicherungs-Kennzeichen), dann würden sich viele mehr Radfahrer an die StVO halten, da das Risiko durch das Kennzeichen nachträglich belangt zu werden wesentlich höher ist.

Abgesehen davon, bin ich fest davon überzeugt, dass es durch die Fahrerlaubnis viel weniger Unfälle geben wird, vor allem beim Abbiegen!

Denn sollte die Fahrerlaubnis bestehen und das Fahrrad eine Versicherungs-Kennzeichen haben, dürfte es zwar weiter den Radweg auf der Straße nutzen, wäre aber jetzt ein eigenständiges Fahrzeug und dürfe bei Abbiegevorgängen auch nicht mehr rechts überholen, wie es im Moment der Fall ist. Wo dem Radfahrer auf den Radwegen Vorfahrt zu gewähren ist.

Thank you for your support, Seidel Andre from Olfen
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Als Autofahrer habe ich mittlerweile Angst vor Radfahrern (obwohl ich auch begeisterter Radfahrer bin)! Wenn ich an den best. "Hotspots" (die ein Auswärtiger nicht kennt) nicht so vorsichtig fahren würde, hätte ich (in meinen 10 Jahren als Autofahrer) schon etliche Radfahrer überfahren - und das nur, weil sie sich nicht an die StVO halten bzw. nicht mal mit gesundem Menschenverstand fahren, sie fahren so, als wären sie lebensmüde! Gerade wenn wir die Verkehrswende schaffen und mehr Radfahrer haben wollen, wird dieses Thema umso wichtiger. Denn sonst haben wir immer mehr Chaos auf den Straßen!

Personen, die ein Kfz führen (möchten), müssen einen Führerschein machen. Trotzdem halten sich die wenigsten an alle Regeln der StVO - obwohl sie sie kennen (müßten)! Insofern ist die Aussage "wenn es eine Fahrerlaubnis für Radfahrer gäbe, würden sich mehr an die StVO halten" zwar nicht per se von der Hand zu weisen, wird aber durch obiges widerlegt: viele Kfz-Lenker und -Lenkerinnen halten sich auch nicht dran. Zudem besitzen viele (die meisten?) Radfahrende bereits einen Führerschein...

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now