Region: Germany
Traffic & transportation

Radikaler Umbau der Deutschen Bahn

Petition is directed to
Bundestag
81 Supporters 80 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 16/02/2021
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Das Angebot der Bahn muss geändert werden, denn Anspruch und Wirklichkeit klafften weit auseinander!

Mit einem Ausbau des Schienenverkehrs, Sanierung von Bahnhöfen und Trassen kann eine deutliche Steigerung des Personen- und Güterverkehrs gelingen. Hier muss deutlich Geld in die Hand genommen werden um das wohl klimafreundlichste aller Verkehrsmittel zu fördern – dann können wir auch unsere Klimaschutzziele erreichen.

Wer das Bahnfahren attraktiver machen möchte, der muss auch für die zusätzlichen Kapazitäten sorgen!

  • Alle deutschen Großstädte sollen wieder an das Fernbahnnetz der Bahn angeschlossen werden, auch wenn sich das für die Bahn nicht rechnet
  • Angebote von "Sprinter"-Verbindungen sowie Nachtzugangebote müssen ausgebaut werden.
  • mit einem bundesweiten Tarifsystem, das Kunden bei Verspätungen auch das Umsteigen auf Züge anderer Anbieter erlaubt.
  • Die Nahverkehrstarife sollen einheitlicher und über eine App buchbar sein.
  • Bahnhöfe sollen auch auf dem Land besser mit Verleihsystemen von E-Rollern oder Rädern verknüpft werden.
  • In Städten soll der Ausbau von Fahrradparkhäusern an Bahnhöfen forciert werden

Die Bahn soll künftig keine gewinnorientierte Aktiengesellschaft mehr sein sondern eine gemeinwohlorientierte Gesellschaft und das undurchschaubares Geflecht von hunderten Tochterunternehmen muss aufgelöst werden.

Reason

JETZT ODER NIE!

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt um die Mobilitätsgewohnheiten der Bevölkerung mit breiten und guten Angeboten zu beeinflussen. Die Pandemie hat unsere Mobilität eingeschränkt - jede Reise wird momentan gut überlegt. In Zukunft werden neue Entscheidungen von Einzelnen sowie von Unternehmen getroffen; hier gilt es ein attraktives und umfassendes Angebot zu machen um den Schienenverkehr ZUKUNFTSTAUGLICH und interessant zu machen!

Mehr Fahrgäste, mehr Güterverkehr, mehr Klimaschutz!

Ich freue mich über Ihre und Eure Unterstützung!

Thank you for your support, Julia Chiandone from Hamburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Die Privatisierung war ein Fehler. Die Zuverlässigkeit wurde viel schlechter und wirklich Private Bahnen haben Schwierigkeiten ehemalige Bundes-Bahn Strecken befahren zu dürfen. Da muss sich dringend was ändern, grade wenn man an Umweltschutz Interesse hat sollte auch die Güterbeförderung wieder zu kleineren Bahnhöfen gemacht werden. Vielleicht wie früher sollten Schwere oder sperrige Sachen auch wieder an Güterbahnhöfen eingeliefert und abgeholt werden können (auch wenn die Beförderung länger dauern wird).

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Karl Ewald München

    2 days ago

    Elektrifizierung vervollständigen: nirgends ist die Elektromobilität so leicht zu erreichen wie bei der Bahn, wo sie schon die Regel darstellt aber noch mit vielen Ausnahmen! Wegen der Uneinheitlichkeit fahren auch viele Güterzüge mit Diesel. Dichtere Takte: Städteverbindungen alle 15 Minuten! Aufständern statt vergraben: billiger, schneller zu bauen, sichtbare Bahn schafft Bewusstsein für dieses Verkehrsmittel. Genug Trassen, Nadelöhre ausbauen, Mischverkehre entflechten.

  • Jörg Wahl Grammendorf

    on 12 Mar 2021

    Die Bahn ist das klimafreundlichste Verkehrsmittel und soll weiter ausgebaut werden, stillgelegte Strecken sollen wieder aktiviert werden und es sollte das Ziel sein, mehr Verkehr auf die Schiene zu bringen. Es geht nicht darum, einige wenige Strecken immer weiter zu modernisieren sondern vor allem darum, das Streckennetz wieder zu erweitern, um auch ländliche Räume wieder anzubinden.

  • on 11 Mar 2021

    Bin normalerweise fast tgl. ca. 80 km mit der DB und den anderen ÖPNV unterwegs und erlebe das Chaos. Hat der Zug Verspätung, was fast Normalfall ist, ist mein Anschlussbus schon weg, der nächste kommt in einer Stunde. Mein Arbeitgeber drängt mich ein Auto anzuschaffen, weil ich oft zuspaet komme. Aber ich brauche und will kein Auto und fahre eigentlich ganz gerne mit den Öffentlichen. Die DB macht Mrd. Gewinne hat gleichzeitig Mrd. Schulden. Die Pseudoprivatisierung sollte zurückgenommen werden und der ÖPNV in öffentlicher Hand und Regie ausgeführt werden

  • on 11 Mar 2021

    Umweltschutz, bessere Lebensbedingungen

  • on 11 Mar 2021

    Die Bahn ist das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Vor Corona bin ich längere Strecken fast immer mit der Bahn gefahren und dabei auf viele Hindernisse gestoßen, z.B. keine Kapazität für Fahrrad Mitnahme, etc. Wichtig für mich wäre auch eine Gesamteuropäische Lösung: Ich kann z.B. kein Ticket online buchen, wenn ich nach Südtirol ein Fahrrad mitnehmen möchte, etc.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/radikaler-umbau-der-deutschen-bahn/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international