openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Rainer Roth (Rechtsanwalt) mehr
  • An: Bundeswahlleiter, Deutscher Bundestag
  • Region: Bundesrepublik Deutsch...
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 23 Tage verbleibend
  • 770 Unterstützende
    1% erreicht von
    100.000  für Sammelziel

Bundestagswahl 2017 - Freies Wahlrecht für alle Deutschen

-

Freies Wahlrecht zur Bundestagswahl 2017 auch für bayerische Staatsbürger - einschließlich der Möglichkeit, die CDU zu wählen.

Weil die CDU bei Bundestagswahlen in Bayern nicht antritt, können Deutsche mit Wohnsitz in Bayern die CDU nicht in den Bundestag wählen. Über 9 Millionen bayerischen Wahlberechtigten wird die Möglichkeit genommen, eine etablierte Bundespartei zu wählen. Ein freies Wahlrecht sieht anders aus.

Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus und wird u.a. durch Wahlen ausgeübt, Art. 20 Abs. 2 GG. Die Unmöglichkeit, als Deutscher mit Wohnsitz in Bayern bei der Bundestagswahl 2017 die CDU wählen zu können, missachtet die staatsbürgerlichen Rechte deutscher Staatsangehöriger in Bayern.

Begründung:

Zur Meidung von Missverständnissen:

1. Die Forderung bezieht sich auf etablierte Parteien, zu denen die CDU gehört. Neuen Parteien muss man zubilligen, dass sie personell und organisatorisch nicht so weit aufgestellt sind, sofort bundesweit bei den Bundestagswahlren antreten zu können (sog. nicht etablierte Parteien).

2. Es wird nicht gefordert, dass die CDU in Bayern zur Bundestagswahl antritt. Dazu kann sie nicht gezwungen werden. Es wird gefordert, dass Deutsche mit Wohnsitz in Bayern die CDU wählen können. Wie, ist eine Frage der Organisation mit politischer Gestaltungsfreiheit (eigene Bundesliste, Wählbarkeit einer CDU Landesliste eines anderen Bundeslands, Analogie zu Auslandsdeutschen u.v.m).

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Nürnberg, 21.09.2016 (aktiv bis 20.03.2017)


Neuigkeiten

Stilistische Änderung - Korrektur eines Grammatikfehlers Neuer Titel: Bundestagswahl 2017 - Freies Wahlrecht für alle Deutsche Deutschen

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Frage betrifft alle Buerger bundesweit - nicht nur diejenigen mit Wohnsitz in Bayern. Die CSU ist eines Partei auf Landesebene mit unverhaeltnismaessigem Einfluss und Gehoer auf Bundesebene. Die polarisierenden Kraefte innerhalb der Union wirken gaenzlich ...

PRO: CDU und CSU sind keine Union mehr, sondern zwei verschiedene Parteien. Wählerinnen und Wähler in Bayern haben keine Möglichkeit, die CDU zu wählen, denn jede Stimme für die CSU ist – so banal es klingt – nicht eine Stimme für die CDU mit ihrer Politik, ...

CONTRA: Freies Wahlrecht für alle Deutschen finde ich gut, denn ich würde gerne die CSU wählen, wohne aber nicht in Bayern. Mir wäre ein Mann an der Spitze Deutschlands erheblich lieber als unsere Rauten-Muddi. Mir ist das ständige hin und her Geeiere einfach ...

CONTRA: Es kann doch niemand ernsthaft daran interessiert sein, CDU wählen zu wollen

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ja, aber nur für echte deutsche !!! nicht für diese ganzen neuen scheinstaatsbürger !!!

Die Angriffe von Ministerpräsident Seehofer gegenüber Kanzlerin Merkel waren in der Art ihres Vorbringens desavouierend und eines Demokraten nicht würdig. Damit hat er der Demokratie als politischer Instititution des Ausgleichs schwer geschadet. Da i ...

Sie ist mir wichtig, weil ich der Meinung bin, dass alle Parteien in jedem Bundesland zur Bundestagswahl wählbar sein sollten.

Weil von der Bundesregierung Entscheidungen getroffen werden, bei denen die 'C-Parteien' sich häufig deutlich unterscheiden.

Weil ich Merkel direkt wählen möchte und nicht die verlogene CSU, die am Ende die CDU erpresst.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Lothar Lemke Hattingen vor 1 Tag
  • Etu R. Aichach vor 4 Tagen
  • Natascha S. Odelzhausen vor 7 Tagen
  • Nicht öffentlich München vor 8 Tagen
  • Sabine B. Ulm vor 8 Tagen
  • Dominik S. Wien | Österreich am 15.02.2017
  • Christof S. Thedinghausen am 15.02.2017
  • Nicht öffentlich Nürnberg am 15.02.2017
  • Niklas B. Emden am 14.02.2017
  • Dorothea R. Oberhaching am 13.02.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink