region: Berlin
Media

rbbKultur fördern - nicht kaputtsparen!

Petition is directed to
Patricia Schlesinger, Intendantin des RBB
2.005 Supporters
100% achieved 2.000 for collection target
  1. Launched 03/10/2019
  2. Collection yet 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Wir sind gegen die angekündigte Etat-Kürzung des rbbKultur Radios. Mit 20% weniger Geld fürs Programm wird eine Berichterstattung in der bisherigen Vielfalt und Qualität unmöglich gemacht.

Kultur und Bildung zu vermitteln, gehört zu den Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Ein Kulturprogramm darf nicht kaputtgespart werden!

Reason

In Zukunft wird die Kultur beim rbb zusammengespart. Das rbbKultur-Radio soll ab 2021 mit einer Million Euro weniger auskommen: Das sind 20 Prozent des Programmetats und entspricht pro Jahr rund 4.000 journalistischen Beiträgen über gesellschaftliche Debatten, über Bildung und Stadtentwicklung, Musik und Film, Theater und Literatur. Jeder einzelne ARD-Tatort kostet mehr.

Während der öffentlich-rechtliche Rundfunk an der Kultur spart, hat die Politik den hohen Stellenwert von Kultur erkannt und gibt dafür stetig mehr Geld aus, beispielsweise im Bundeskulturhaushalt, der in den vergangenen 20 Jahren um 700 Millionen Euro gestiegen ist.

Viele Kulturprojekte in Berlin und Brandenburg sind darauf angewiesen, dass wir auf sie aufmerksam machen und sie kritisch begleiten. Wem selbst kein Ausstellungs-, Theater- oder Konzertbesuch möglich ist, aus finanziellen oder anderen Gründen, der kann durch unsere Arbeit dennoch daran teilhaben. Teilhabe an Kultur, Bildung und Information gehört wesentlich zum Auftrag des rbb. Angesichts der Angriffe auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk halten wir es für fatal, wenn der rbb in Zukunft ausgerechnet an der Kultur spart.

Die Einsparungen ab 2021 betragen weniger als ein Prozent im gesamten Programmetat des rbb, treffen aber laut Programmdirektion allein das rbbKultur-Radio. Das wollen und werden wir nicht hinnehmen!

Die Kultur ist das besondere Kapital der Region Berlin-Brandenburg. Das muss in der ARD noch viel sichtbarer werden als bisher.

Mehr Informationen unter www.rbbpro.de/rbbkultur2021/

Thank you for your support, Birte Mensing from Berlin
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Man sollte die Rundfunkräte demokratisch wählen dürfen, um einen Einfluss des Bürgers sicherszustellen. Als Termin würden sich die Europawahlen anbieten.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 55 min. ago

    Ich bin mit dem Kulturradio aufgewachsen und durfte sehr guten Einfluss dadurch auf meine klassische Karriere erlangen.

  • 2 h. ago

    Kultur müßte gefördert werden nicht gekürzt. Mein Sohn hatte während seiner Schulzeit nur 2 Jahre Musikunterricht!. Die Schule trägt den anspruchsvollen Namen B. Brechts in Spandau.

  • 2 h. ago

    Gut recherchierte und informative Sendungen sind existenziell für eine Demokratie.

  • 5 h. ago

    Die dem Menschen wichtigsten Sachen werden durch unsere Regierungen ständig gekürzt. Die Gewinne der Industrie sollten mehr für Kultur und Ausbau der Infrastruktur verwand werden. Berlin sollte Vorreiter in Deutschland werden.

  • 9 h. ago

    Ich genieße die aufwendig recherchierten Berichte über Kulturprojekte, die spannenden Interviews mit Autorinnen und Autoren sowie besondere klassische Musikprogramme. Sie entfachen immer wieder meine Neugierde und fordern zum komplexen Eintauchen auf. rbbKultur Radio hat für mich eine ganz eigene lebendige Qualität, die ich als sinnstiftend und bestärkend für einen geistig regen Austausch empfinde. An diesem Sender zu sparen und zu kürzen halte ich für einen großen Verlust in unserer kulturellen Landschaft und für den öffentlichen, demokratischen Diskurs in unserer Gesellschaft.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/rbbkultur-foerdern-nicht-kaputtsparen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Media

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now