Construction

Retten wir die Geestemole und den Columbusbahnhof!

Petition is directed to
Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
372 Supporters 214 in Bremerhaven
16% from 1.300 for quorum
  1. Launched 02/03/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Kämpft mit:

Für den Erhalt der nördlichen Geestemole, für die denkmalgerechte Sanierung der Mole am vorhandenem Ort, für den Erhalt eines bedeutenden Wahrzeichens Bremerhaven, für ein touristisches Markenzeichen der Stadt, für einen unverrückbaren Fixpunkt für Auge und Seele, für ein Symbol für Heimat vieler Bremerhavener, für den Erhalt des Columbusbahnhofs, für ein bedeutendes Stück Baukultur der 60er-Jahre, für einen authentischen Ort der Auswanderung, für einen geschichtsträchtigen Ort - Ankunft Elvis Presley, für ein Icon, als Tor zur Welt.

Reason

Nun ist also schon ohne Beteiligung der Bürger beschlossen, den Lieblingsort vieler Bremerhavener die Geestemole mit dem denkmalgeschützten Leuchtturm zu verändern oder im schlimmsten Fall abzureißen. Einen Ort der seit mehr als 100 Jahren entscheidend die Wassersilhouette prägt und ein Wahrzeichen unserer Stadt ist! Die projektierte Kajenverlegung nach Norden verbaut dann in weiten Teilen den Blick vom Weserstrandbad auf die Weser. Kann man ein Baudenkmal abreißen und an einem anderen Ort wieder aufbauen? Ein Denkmal ist doch an seinen Ort gebunden, zumal der steinerne rote Leuchtturm mit dem südlichen stählernen grünen Leuchtfeuer eine optisch wunderbare Torsituation bildet, die es als Ensemble zu erhalten gilt.

Weiterhin soll der Columbusbahnhof, ein Gebäude von hoher architektonischer Qualität der 60-er Jahre und geschichtsträchtiger Ort der Auswanderung abgerissen werden – ein Akt der Kulturbarbarei!

Wir wünschten uns eine größere Wertschätzung gegenüber den Bauleistungen der Vergangenheit(…). Wir rufen alle Bremerhavener zur Rettung dieser herausragenden, einmaligen und geliebten Bauwerke auf.

Für weitere Informationen über den Neubau der Nordmole in Bremerhaven siehe Vorlage für die Sitzung des Senats am 6. November 2018:

www.wirtschaft.bremen.de/sixcms/media.php/13/19_627_L-Vorlage%20Ersatzneubau%20Nordmole_BV.pdf

Thank you for your support, Petra Koopmann-Ewert from Bremerhaven
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 1 day ago

    Eine Stadt, die so arm an Baudenkmälern ist, sollte sorgsamer damit umgehen. Da sind doch in der Vergangenheit schon zu viele Fehler gemacht worden.

  • 2 days ago

    Als gebürtiger Bremerhavener finde ich es wichtig, dass die Wahrzeichen mit den beiden Molen erhalten bleiben.

  • 2 days ago

    Bremerhaven soll seine Stadtsilhouette nicht noch mehr zerstören und achtsamer mit dem maritimen Erbe umgehen!

  • 4 days ago

    Erhalt der historischen Baudenkmäler

  • Ulrich Manhart Bremerhaven

    4 days ago

    Dieses maritime Kulturgut muss so erhalten bleiben. Es darf auch nicht wirtschaftlichen Interessen geopfert werden!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/retten-wir-die-geestemole-und-den-columbusbahnhof/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now