openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rettet das Jugendprojekt des Berliner Ritter e.V. auf Burg und Schloß Allstedt Rettet das Jugendprojekt des Berliner Ritter e.V. auf Burg und Schloß Allstedt
  • Von: Berliner Ritter e.V.
  • An: Stadtrat, Stadtverwaltung und Landräte
  • Region: Allstedt mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 277 Unterstützende
    102 in Allstedt
    Sammlung abgeschlossen

Rettet das Jugendprojekt des Berliner Ritter e.V. auf Burg und Schloß Allstedt

-

Wir als Verein sanieren nun schon seit 8 Jahren Stück für Stück das Schloss. Ganz ohne Förderung, nur mit eigenen Mitteln. Nun wo wir gut die Hälfte mit Wasser, Strom, Wände, Decken und Dach komplett saniert haben soll Schluss sein. Mit gut 8.000 Arbeitsstunden und weit über 200.000€ Material welches investiert wurde, will der Bürgermeister Jürgen Richter CDU das Schloss nun verkaufen. Wir wollen das Schloss weiter ausbauen und weiter unsere Sozialarbeit mit anderen wohltätigen Stiftungen und Vereine fortsetzen. So wie dem Deutschen Roten Kreutz, der HIV Stiftung, der Krebs Nothilfe, den Ärzten ohne Grenzen, der katholischen und evangelischen Kirche, diversen Kindergerten, Sozial benachteiligten Gruppen, so wie Kindern aus schwierigen Verhältnissen, Geistig eingeschränkten Personen, Sexuell diskriminierten Personen und natürlich Mittelalterleuten die bei uns das Brauchtum pflegen wollen. Wir möchten weiter machen und streben einen langfristigen Pachtvertrag an, damit man uns nicht einfach so rausschmeißen kann. Bitte helft und… Rettet unsere Sozialarbeit…

Auf der Seite des Sanierungsvereins (Berliner Ritter e.V.) können Sie mehr über die derzeitige Situation erfahren.

www.facebook.com/BerlinerRitter/ und berliner-ritter.de/

Begründung:

Das Jugendprojeckt und der Ausbau des Schlossen soll weiter gehen und nicht von einem Spekulanten beendet werden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Allstedt, 16.10.2017 (aktiv bis 12.11.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Man muss nicht viel Intelligenz besitzen um zu erkennen daß das mit dem Hotel nix wird. Wer sowas denkt hat keinen höheren IQ als wie ein Knäckebrot. Jürgen Richter gehört abgesetzt. Über soviel Inkompetenz bei diesem...kann man nur den Kopf schütteln.

PRO: Die Arbeit der Berliner Ritter muss unbedingt vortgesetzt werden. Es kommt mehreren Menschen zugute. Zudem wird der Verfall aufgehalten. Welcher Mensch lässt schon in einer "armen Gegend" ein Luxushotel errichten. Da kann man auch gleich in der Wüste ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit