Der Veranstaltungsplatz oder Festplatz ist als Naherholungsgebiet und Treffpunkt auch für Großveranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar. Es ist die einzige Freilauffläche für Hunde. Die Steilhänge der ehemaligen Kiesgrube sind geschützte Biotope. Der Festplatz ist Teil eines Grüngürtels, der an ein Landschaftsschutzgebiet grenzt und Teil eines Biotopenverbundsystems darstellt. Seltene Tiere und Pflanzen wie der geschützte Kammmolch leben hier. In unmittelbarer Umgebung befinden sich ökologische Schutzgebiete. In Bordesholm werden z. Zt. viele Baugebiete erschlossen. Der Veranstaltungsplatz als ökologisches Tafelsilber darf nicht bebaut werden.

Begründung

Aus diesen Gründen fordern die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner:

Keine Bebauung des Festplatzes. Primäre Bebauung der zusätzlich ausgewiesenen Baugebiete. Das Naherholungsgebiet muss erhalten bleiben. Der Treffpunkt für Hundefreunde muss erhalten bleiben. Seltene Tiere und Pflanzen müssen geschützt werden. Keine Zersiedelung der Landschaft.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Dr. Gabi Steffen aus Bordesholm
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.