Region: Germany
Economy

Rettet die deutschen Unternehmen, ehe 83% durch die Corona-Krise pleite sind!

Petition is directed to
Wirtschaftsminister Peter Altmeier
2.068 Supporters 2.007 in Germany
4% from 50.000 for quorum
  1. Launched 22/03/2020
  2. Collection yet 7 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

83 % aller Selbstständigen sind momentan durch die wirtschaftlichen und vor allem finanziellen Folgen der Corona Krise massiv in ihrer Existenz bedroht.

Die Regierung versucht den Selbstständigen zwar zu helfen – aber die Maßnahmen reichen entweder nicht aus, oder es dauert viel zu lange, bis die Hilfen ankommen – und dann werden schon viele kleine und mittlere Unternehmen insolvent sein.

Deshalb fordere ich, Jürgen Höller, zusammen mit allen Unterzeichnern den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf, folgende konkrete Hilfen für gefährdete und bedrohte Unternehmen:

  1. Übernahme der Mieten für drei Monate!

  2. Landesweite Soforthilfen für bis zu 300.000 € und schnellste Auszahlung!

  3. Bürgschaften der KfW für Betriebsmittel, Darlehen,usw. werden zu 100 % übernommen. Es wird außerdem für eine unbürokratische und vor allem schnelle Bearbeitung der Anträge gesorgt!

Reason

Wenn die oben geforderten Maßnahmen nicht kurzfristig umgesetzt werden, droht einer überwiegenden Mehrzahl der Selbstständigen die Insolvenz.

Welche menschlichen und persönlichen Tragödien damit verbunden sind, sowohl bei den Unternehmern selbst , als auch ihren Mitarbeitern und deren Familien, muss nicht gesondert beschrieben werden.

Doch aufgrund der Gleichzeitigkeit so vieler Insolvenzen wird es in Folge darüber hinaus zu einem schnellen, massiven und nicht mehr reparierbaren Kollaps der gesamten deutschen Wirtschaft kommen.

Was dies dann finanziell, wirtschaftlich, gesellschaftlich und sozial für unser Land bedeuten würde, ist nicht einmal vorstellbar. Und muss deshalb unter allen Umständen vermieden werden.

Schnelles, unbürokratisches und kluges Handeln ist deshalb jetzt von der Regierung gefordert.

Und deshalb bitte ich, Jürgen Höller, um möglichst viele Unterschriften für diese Petition.

Thank you for your support, Jürgen Höller from Schwebheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Wir müssen die Klein-u.Mittelständler retten.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 15 minutes ago

    Eine Rezension in Deutschland führt zu Arbeitslosigkeit. Mit dem Anstieg der Arbeitslosigkeit geht auch ein Anstieg der Erkrankungszahlen und Todesfälle einher. Dieser Anstieg ist durchaus in der Lage, den durch die jetztigen Maßnahmen beabsichtigten Effekt, nämlich Menschenlegen zu retten, komplett zu nichte zu machen oder sogar ins direkte Gegenteil zu verkehren.

  • 2 hours ago

    betroffener

  • Werner Scholten Gelsenkirchen

    3 hours ago

    Wir werden in den nächsten 4 Wochen alle Mitarbeiter entlassen müssen, wenn wir keine KFW Kredite bekommen, dabei können wir die 10% aktuell nicht abdecken

  • 18 hours ago

    Da mein Partner selbst einen Erlebnis-Gastronomie-Betrieb hat und nur noch minimale Umsätze verzeichnen kann. Selbst bin ich auch betroffen, da ich eine Finanzdienstleitungs-Unternehmen habe.

  • 1 day ago

    Unsere Unternehmer, Klein- und Mittelstand sind wichtig und müssen gefördert werden.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/rettet-die-deutschen-unternehmen-ehe-83-durch-die-corona-krise-pleite-sind/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now