region: Landshut
Construction

Rettet die Martinsschule

Petition is directed to
Stadtrat Landshut, OB Alexander Putz, OB Kandidat/innen
641 Supporters 391 in Landshut
Collection finished
  1. Launched August 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Die Stadt Landshut hat die alte Martinsschule in Erbbaurecht ausgeschrieben.

Hiermit bewerben wir uns als Bürgerinitiative um die alte Martinsschule. Diese Unterschriftenliste werden wir der Bewerbung beilegen.

  • Wir wollen, dass dieses Gebäude im Herzen der Stadt allen Menschen in Landshut dient.
  • Wir wollen einen Ort, an dem sich Menschen begegnen können.
  • Wir wollen einen Ort, an dem Kultur erlebt werden kann.
  • Wir wollen einen Ort, an dem sich die Vereine, Initiativen und Gruppen der Stadt treffen und organisieren können.
  • Wir wollen mehr sozialen Wohnraum schaffen, wie er im Bürgerbegehren letztes Jahr gefordert wurde.
  • Wir wollen, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt diesen Ort nach ihren eigenen Bedürfnissen mit gestalten können.

Darum wollen wir eine Stiftung gründen, die die Martinsschule von der Stadt pachtet oder kauft und die Sanierung finanziert. Eine Stiftung ist an einen Zweck gebunden, das Geld der Stiftung kann dann nur für den gemeinnützigen Betrieb der Martinsschule verwendet werden.

Ergänzend dazu werden wir eine gemeinnützige Genossenschaft gründen. Diese wird von der Stiftung beauftragt, sich um das Leben in der Martinsschule zu kümmern. Sie sucht Mieter/innen, organisiert eigene Veranstaltungen, sorgt dafür, dass Vereine/Künstler/Gruppen/... sich nicht im Weg umgehen bei ihren Treffen und Veranstaltungen. Sie stellt einen Hausmeister an, und ähnliches. Außerdem verwaltet sie die Finanzen des täglichen Betriebs. Dass die Genossenschaft gemeinnützig ist hat unter Anderem den Vorteil, dass sie Spenden entgegen nehmen kann.

**Mehr Informationen unter: www.rettetdiemartinsschule.home.blog**

Unsere Maildadresse lautet: martinsschule.landshut@gmx.de

Über die Mailadresse können Sie uns auch kontaktieren, wenn Sie Interesse haben - im Falle eines Erfolges - Stifter/in oder Mitglied der Genossenschaft zu werden. Auch, wenn Sie uns als Verein/Firma/Gruppe/... unterstützen möchten, können Sie uns dort kontaktieren.

Reason

Unbezahlbare Wohnungen und teure Restaurants gibt es in der Landshuter Innenstadt ausreichend. Wirklich wichtige Räume, die der Allgemeinheit dienen fehlen dagegen.

In Landshut gibt es viele Gruppen, Vereine etc., die immer wieder Räume für Besprechungen oder Veranstaltungen suchen. Auch suchen viele Gruppen Räume, die sie fest zu bezahlbaren Preisen mieten können.

Es gibt wenige bezahlbare Räume, die dauerhaft für unkommerzielle kulturelle Veranstaltungen, wie Konzerte und Ausstellungen zur Verfügung stehen.

In Landshut kennt man sich. Aber die Stadt wächst kontinuierlich. Dies trägt zur Anonymität bei. Landshut braucht daher einen Ort, an dem sich neue und alte Bürgerinnen und Bürger kennen lernen können. Auch braucht es einen Anlaufpunkt für neue Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren wollen.

Die Stadt benötigt dringend mehr sozialen Wohnungsbau! Gerade sozial schwache Menschen stehen oft am Rande der Gesellschaft. Sozialen Wohnungsbau mit einem Begegnungszentrum zu kombinieren, in dem sie sich einbringen können und erleben, dass sie etwas können, wird dazu beitragen, dass sie wieder Teil der Gesellschaft sind.

Thank you for your support, BI zur Rettung der Martinsschule from Landshut
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now