Sports

Rettet die Müllerecke

Petition is directed to
Bezirksamt Treptow-Köpenick, BVV Treptow-Köpenick
240 Supporters 190 in Berlin Treptow-Köpenick
Collection finished
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Köpenickerinnen und Köpenicker,

wir, der Ortsverein Spindlersfeld / Köllnische Vorstadt e.V., möchten, dass die „Müllerecke“ weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich bleibt und benötigen hierfür Ihre Unterstützung.

Reason

Seit Jahrzehnten dient die Badestelle Müllerecke an der Grünauer Straße der Bevölkerung nicht nur von Spindlersfeld und der Köllnischen Vorstadt, sondern mit weitaus größerem Einzugsgebiet bis nach Schöneweide, in den Sommermonaten zur Erholung und Erfrischung.

Seit Generationen wird hier im Kiez gebadet, gespielt oder einfach auch nur die erholsame Natur genossen.

Zugleich handelt es sich bei der Badestelle in der Grünauer Straße um eine der wenigen Flächen, die für die Bevölkerung einen freien Zugang zum Wasser ermöglichen, und das im Bezirk Köpenick, der doch durch Wasserläufe so reich gesegnet ist.

Gepflegt und gesäubert wurde die Badestelle seit vielen Jahrzehnten von Nutzern der benachbarten Kleingartenanlage und, und zwar aufgrund eines Pflegevertrages mit dem Bezirksamt, seit einigen Jahren durch den Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt. Der Ortsverein hat dort in den letzten Jahren auch Erholungsbänke aufgestellt und sorgt durch regelmäßige Entleerung der Müllgefäße für ein ordentliches Erscheinungsbild.

Nun hat das Bezirksamt, das für das Land Berlin das Grundstück verwaltet, mitteilen lassen, dass die Badestelle geschlossen werden soll. Es handele sich um eine „wilde“ Badestelle und das Bezirksamt sieht sich offensichtlich nicht mehr in der Lage, Kosten und Haftung für das Grundstück weiter zu übernehmen. Im Gespräch ist u.a. die Ansiedlung eines Rudervereins. In jedem Fall sei die Entscheidung gefallen, die Badestelle für die Öffentlichkeit zu schließen.

Der Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt widerspricht dieser Planung aufs Schärfste. Die bezirkspolitische Zielsetzung, möglichst viel Uferfläche für die Bevölkerung zugänglich zu machen, wird mit der Entscheidung konterkariert. Den Anwohnern wird eine beliebte Badestelle genommen. Die nächste freie Badestelle befindet sich zwischen den Ortsteilen Grünau und Karolinenhof an der „Bammelecke“. Welche finanziellen oder haftungsrechtlichen Risiken nach jahrzehntelangem problemlosen Betrieb plötzlich aufgetaucht sein sollen, erschließt sich ebenfalls für den Ortsverein nicht.

Besonders bedauerlich: Die Entscheidung ist (trotz existierendem gültigen Pflegevertrag mit dem Ortsverein) ohne jedwede Kommunikation mit der Bevölkerung oder dem Ortsverein gefallen. Jahrelanges ehrenamtliches Engagement wird ignoriert.

Für den Erhalt der Müllerecke als freie öffentliche Badestelle sammelt der Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt Unterschriften aus der Bevölkerung.

Das heißt, Sie können entweder hier online auf der Petitionsseite unterschreiben, oder auf Papier auf einem der dazugehörigen Unterschriftenbögen. Diese Bögen finden Sie auf der Petitionsseite bzw. direkt hier: https://www.openpetition.de/pdf/unterschriftenformular/rettet-die-muellerecke
Diese Unterschriftenbögen liegen auch im Campus Kiezspindel, in der Rudower Straße 37 in 12557 Berlin aus. Die ausgefüllten Bögen können auf dieser Seite, rechts vom Text, hochgeladen werden.

Fragen und Anregungen bitte per E-Mail an info@ov-spindlersfeld-koellnische-vorstadt.de

Matthias Tüxen, Vorsitzender des Ortsvereins Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt e.V.

Thank you for your support, Matthias Tüxen from Berlin
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international