openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Roxanne Loth mehr
  • An: Oberbürgermeister Burkhard Jung und Europäische ...
  • Region: Leipzig mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 31 Tage verbleibend
  • 374 Unterstützende
    19% erreicht von
    2.000  für Sammelziel

Rettet die Muntjak-Hirsche im Zoo Leipzig

-

Die Muntjak-Hirsche dürfen nicht getötet werden! Sie sollen gerettet und zu Jemandem gebracht werden, wo sie den Rest ihres Lebens in Ruhe und Frieden verbringen dürfen.
Egal ob eine EU-Richtlinie etwas anderes vorschreibt. Es sollte eine Ausnahmeregelung für das Verbringen der Tiere an einen anderen Ort geben.

Siehe Artikel der BILD-Zeitung:
www.bild.de/regional/leipzig/zoologischer-garten-leipzig/muss-mini-hirsche-toeten-49884452.bild.html (das Copyright verbleibt beim Ersteller des Artikels bzw. der Fotoinhalte)

Das Problem: Die Richtlinie lässt zwar zu, dass die Tiere im Zoo bis zu ihrem natürlichen Lebensende bleiben dürfen. Doch der Leipziger Zoo hat bald nicht mehr genug Platz für alle. Und eine Abgabe an einen niederländischen Privathalter scheitert laut "Bild" an einem Transport-Verbot. So werden einige der Tiere, deren Art seit über 60 Jahren im Leipziger Zoo heimisch ist, bald getötet."

Quelle: www.focus.de/regional/leipzig/muntjak-hirsche-in-leipzig-muessen-sterben-eu-verordnung-zootiere-muessen-geschlachtet-werden_id_6528022.html

Begründung:

Wir können nicht zusehen, wie Tiere durch Menschen getötet werden, besonders dann nicht wenn es eine EU-Richtlinie vorschreibt und für die Tiere im Zoo in Leipzig "keinen Platz mehr ist".
Wir müssen uns alle zusammen dafür einsetzen, dass die Tiere gerettet werden.
Nur zusammen können wir etwas erreichen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bexbach, 23.01.2017 (aktiv bis 22.04.2017)


Neuigkeiten

Vorschlag von OpenPetition selbst Neuer Petitionstext: Die Muntjak-Hirsche dürfen nicht getötet werden! Sie sollen gerettet und zu Jemandem gebracht werden, wo sie den Rest ihres Lebens in Ruhe und Frieden verbringen dürfen. Egal ob eine EU-Richtlinie ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Diese Tiere dürfen also nur so lange leben, wie Platz für sie vorhanden ist? Würden wir so auch mit unseren Haustieren umgehen? Sie umbringen, wenn kein Platz da ist??? Das kann doch wohl nicht wahr sein!

Menschen haben nicht das Recht, nach Belieben oder Bequemlichkeit zu töten

Jag tror att jag ger petition för djuren bör försvara också hjälpa skydd

Tiere einfach zu töten weil sie gesetztlich nicht gehalten oder gezüchtet wrden dürfen ist echt verantwortungslos!

Bin gegen mutwilliges Töten

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Bad Salzuflen vor 2 Tagen
  • Ludo Stassijns Lebbeke | Belgien vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Leipzig vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Leipzig vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Leipzig vor 6 Tagen
  • Nicht öffentlich Ettlingen vor 8 Tagen
  • Britta W. Leipzig vor 9 Tagen
  • Erich Z. Nöbdenitz vor 9 Tagen
  • Beatrice D. Leipzig am 13.03.2017
  • Marion H. Dortmund am 13.03.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche    care2.com    pinterest.com    E-Mail  

Unterstützer Betroffenheit