openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rettet die Sendlinger Kultur Rettet die Sendlinger Kultur
  • Von: Petra Schramböhmer mehr
  • An: Stadtrat München
  • Region: München mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 17 Tage verbleibend
  • 3.108 Unterstützende
    1.762 in München
    27% erreicht von
    6.500  für Quorum  (?)

Rettet die Sendlinger Kultur

-

Für den Erhalt des Kreativen & Handwerksquartier Hans-Preißinger-Str. 8 (HP8). Keine Ansiedlung des Gasteigs in Sendling! Keine superteure Zwischennutzung auf Kosten von uns allen. Keine weitere Gentrifizierung eines Münchner Stadtviertels.

Begründung:

• Der Gasteig muss renoviert werden. Deshalb hat die Stadt als Übergangsquartier ein Auge auf das Gelände an der Hans-Preißinger-Straße 8 geworfen, das derzeit von 600 Kreativen und Handwerkern genutzt wird.

• Für die kurze Zwischennutzung sollen alle Kreativen und Handwerker weichen. Dies würde die Zerstörung eines gewachsenen Quartiers bedeuten und für die meisten eine existenzielle Bedrohung.

• Die meisten Gebäude müssen aufwendig hergerichtet werden, da die Hallen aktuell nicht für eine Nutzung durch den Gasteig geeignet sind. Wegen Asbestbelastung und Bodenkontamination kommen unwägbare Kosten für die Sanierung auf den Steuerzahler zu. Die der Zwischennutzung folgenden Investoren sagen: „Danke!“

• Derzeit besuchen täglich tausende Menschen den Gasteig. Wegen der schlechten Verkehrsanbindung der Hans-Preißinger-Str. 8 (eine Bushaltestelle statt direktem Stammstreckenanschluss am Rosenheimer Platz) ist sieben Tage die Woche mit einem erheblichen Anstieg des Verkehrs und mit ständigen Parkplatzproblemen zu rechnen. Dies wird zu einem Verkehrschaos führen.

• Die schon jetzt stark belasteten Isarauen würden durch den Besucheransturm noch stärker belastet. Grillparty plus Hochkultur und Champagnerstände am Flaucher.

• Nach dem Glockenbachviertel, der Maxvorstadt, Schwabing und Haidhausen wird auch Sendling gentrifiziert – Kneipen und Wirtschaften werden zu hippen Lounges und Champagner-Bars.

• Die Immobilienpreise werden steigen – für normale Sendlinger eine echte Bedrohung. > Mehr Verkehr > Parkplatzprobleme > Teurere Restaurants > stark steigende Mieten und Pachten

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

München, 24.10.2017 (aktiv bis 11.12.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Ich bin Anwohner. Aus Sicht von uns Anwohnern gab es meines Wissens niemals Probleme mit den jetzigen Nutzern des Areals, keine Probleme wegen Lärmbelästigung, keine Verkehrsprobleme, usw. Warum sollte man das Miteinander, das hier seit Jahren so gut ...

PRO: Wir brauchen die Kultur, die kleinteiligen kreativen Existenzen, die freie Zusammenarbeit von Handwerkern und Künstlern, um eine lebendige Stadtkultur zu haben/erhalten/bekommen. Darum wünsche ich dem Sendlinger Viertel von Herzen, dass diese lebendigen ...

CONTRA: Prinzipiell unterstütze ich sowas gerne. Allerdings verstehe ich den Hintergrund nicht. Der Petitionstext ist m. E. unvollständig und schlecht formuliert. Und mit Gentrifizierung hat das u. U. nur mittelbar zu tun. Es wäre wichtig zu wissen unter welchen ...

CONTRA: Liebe Künstler, ihr seid die Gentrifizierung. Dass Künstlerkollektive gegen (weitere) Gentrifizierung sind, ist klar, denn dann werden sie selbst vertrieben. Dass sie aber selbst vorher schon Gentrifizierung durch Übernahme ehemaliger Industriehallen ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Weil Bekannte davon betroffen sind

Weil ich lang in München gelebt habe, ein waschechter Bayer bin und es schon seit langem schmerzlich finde wie die Film-und Werbeklitsche Mümchen zunehmend versnobt und um die bayrische Kultur und Brauchtum bringt.

Weil ich die hemmungslose Entwicklung bzgl. Gentrifizierung und ausschließlicher Förderung der Hochkultur auf Kosten der sogenannten Subkultur nicht gut heiße.

Weil ich finde, dass sich dort Kreative angesammelt haben und ich finde, es wird vernichtet, wenn dort als Notnagel, während der Umbauzeit des Gasteigzentrums - abgesehen von den nicht gerechtfertigten "Umbaukosten" -.

Ich habe in der Sendung Capricco den Bericht über die bedrohte Künstlerszene gesehen und halte es für sehr sehr wichtig, diese in München weiterhin zu erhalten.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich Olching vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • Handschriftlich München vor 2 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit