Region: Dresden
Traffic & transportation

Rückkehr des MOBI-Bikes im Semesterticket

Petition is directed to
StuRa TU Dresden
2.238 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Leider fällt das MOBI-Bike im kommenden Semester weg.

Diese Petition fordert die Rückkehr des MOBI-Bikes in das Semesterticket, um die Mobilität der Studierenden der TU Dresden zu erhalten.

Falls Studierende das Angebot nicht nutzen wollen oder sich aus finanziellen Gründen nicht leisten können, soll es die individuelle Möglichkeit zur Ablehnung geben.

Reason

Das MOBI-Bike für Studierende hat viele Vorteile:

  • Die Kosten, die zur Debatte stehen, sind im Vergleich zu den Abos bei der DVB ein großes Ersparnis. Die 4 oder eben 5 € wären in 60 oder 75 Minuten "abgefahren" und ein Abo für denselben Zeitraum von 6 Monaten würde 60€ kosten.
  • flexible Mobilität in Dresden: Wie oft sieht man in der Ferne ein Mobi-Bike, was einen durch die Nacht bringt? Wie oft lies sich damit eine eher ungünstige Verbindung umgehen oder verkürzen?
  • (Wenn Corona vorbei ist) Die 61 wird entlastet und es besteht die Möglichkeit, in 20 Minuten zwischen den DS schneller vom einen an das andere Ende des Campus zu kommen.
  • Manchmal will man sein eigenes Rad nicht nachts in Dresden anschließen

Weitere wichtige Gründe:

  • Die meisten Fahrten enden innerhalb der 30 Minuten. Falls die Fahrt mal länger gehen soll, kann man das Rad abstellen und neu ausleihen. Klar wären 60 Minuten besser, aber der Wegfall ist kein Weltuntergang.
  • Die DVB war extra an Verbesserungsvorschlägen durch die Studierenden interessiert und hat das System angepasst und noch flexibler gemacht
  • Gerade eine Universität sollte alternative Mobilitätskonzepte unterstützen bzw. anbieten, um somit die Verkehrswende und den Klimaschutz zu unterstützen.
  • Gerade im Nachtverkehr ist das MOBI-Bike eine perfekte Ergänzung bzw. Alternative zu Bus- und Bahn.
Thank you for your support, Paul Hübler from Dresden
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Gerade eine Universität sollte alternative Mobilitätskonzepte unterstützen bzw. anbieten, um somit die Verkehrswende und den Klimaschutz zu unterstützen.

Solche Sonderkonditionen gibt es ja nur bzw. gerade eben weil alle Studis Pflichtzahler wären. Auch die, die es nicht nutzen. Wie soll da die Wahlmöglichkeit umgesetzt werden? Ich erinnere mich böse an die Ticketverhandlungen damals, als Sachsen die Austrittsmöglichkeit aus der verfassten Studierendenschaft eingeführt hat. Das „Risiko“ hat sich gleich im Preis niedergeschlagen. Und man sollte vielleicht auch nicht vergessen, dass die DVB in den aktuellen Verhandlungen im Bundesvergleich einen relativ hohen Preis verlangt hat.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now