Wir möchten erreichen, dass Veranstaltungen am Friedensplatz Oberhausen zukünftig an Orte verlegt werden, an denen Anwohner nicht gestört werden können

Begründung

Seit geraumer Zeit finden von Frühjahr bis Herbst regenmäßig mindestens einmal im Monat große, lautstarke und gut besuchte Feste statt. Angrenzend an den Veranstaltungsort befinden sich recht viele Anwohner, die sich von dem Lärm durch die Musik und die Besucher gestört fühlen. Laut Polizei gehen bis zu 200 Beschwerden pro Veranstaltung ein.

Dieser Missstand muss behoben werden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Der einzige unmittelbare Profiteur von vielen dieser sognennten öffentlichen Veranstaltungen ist der Inhaber des "Uerige", somit dienen diese Veranstaltungen vorwiegend der Umsatzsteigerung dieser Gaststätte. Insofern sollten solche "Veranstaltungen" in der Tat auf verschiedene Plätze verteilt werden, dann haben mehr Unternehmen etwas davon. Die für diese "Veranstaltungen" herangezogenen "Künstler" sind teilweise richtig schlecht, die Beschallung übersteigt jedes erträgliche Maß. Wer genehmigt so etwas ohne die Einhaltung von Lärmschutzbestimmungen, Ruhezeiten etc. wirksam durchzusetzen?

Contra

Es handelt sich um einen öffentlichen Platz, dort gab es immer Veranstaltungen, und es ist gut wenn wenigstens noch etwas Leben in der Stadt gehalten wird, denn es ging schon genug bergab. Wer in die Stadt zieht muss auch mit Stadtleben rechnen...