Ich möchte die Stadt bzw. die Müllentsorger zum Schutz der Igel verpflichten. Im Herbst sind die Tiere darauf angewiesen, sich eine Speckschicht anzufressen, um den Winterschlaf zu überstehen. Auf der Suche nach Nahrung werden sie auch von Nahrungsresten in gelben Säcken angelockt und kriechen hinein. So kann es passieren, dass die Tiere sich verheddern und mit "entsorgt" werden. Igel können nicht rückwärts gehen. Ich möchte daher, dass die Stadt bzw. die Entsorger auf dieses Problem hinweist/en und die gelben Säcke so gelagert werden, dass die Tiere diese nicht erreichen. - In einigen Straßen werden die gelben Säcke am Zaun aufgehängt - Das wäre außerdem ein Schutz gegen Vandalismus und bei Sturm. Man könnte Handzettel verteilen, die man auch den gelben Säcken beifügen und das Problem - zeitnah ! - öffentlich machen.

Thank you for your support

News

  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 15 vom 20. Januar 2017

    Der Aus schuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären :

    Eingabe Nr. S 19/39

    Gegenstand:
    Igelschutz bei der Abfallentsorgung

    Begründung:
    Die Petentin möchte die Stadt, bzw. das Abfallentsorgungsunternehmen z um Schutz der Igel verpflichten. Die
    Tiere würden, von Nahrungsresten angelockt, in die Gelben Säcke kriechen, dort hängen bleiben und nicht
    mehr herausfinden. Die Petentin schlägt deshalb vor, die Öffentlichkeit auf das Problem hinzuweisen und
    Maßnahmen, wie das Hochlagern der Gelben Säcke zu empfehlen. Die Petition wird von 10 Mitzeichnerinnen
    und Mitzeichnern unterstützt.

    Der Petitionsausschuss hat zu dem Vorbringen... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.