Es soll ein junger Mann abgeschoben werden, der sich, seit dem er in Deutschland ist, voll integriert hat. Lernt Deutsch, ist höfflich zu allen Mitbürgern. Das kann doch nicht wahr sein !

Begründung

Ich spreche da sicher im Namen vieler Bunder, die Sarakay in den zwei Jahren, wo er hier bei uns ist, lieb gewonnen haben. Wenn sich jemand in die Gemeinschaft der Gemeinde Bunde, des Sportvereins TV Bunde oder der Gemeinschaft unseres Landes hat integrieren lassen, dann war es Sarakay Ouattara. Er ist hier überall ein gern gesehener Mensch, der es einfach verdient hat, in unsere Gemeinschaft und Gesellschaft aufgenommen zu werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Yolande Engelbrecht aus Bunde
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Einen Migranten abzuschieben, der die Forderung aller Politiker, sich zu integrieren, offenbar hervorragend erfüllt hat, ist niederträchtig und unmoralisch, und es macht die Politik unglaubwürdig. Es demoralisiert den abgelehnten Migranten, demotiviert andere Migranten, sich zu integrieren, und nimmt Einheimischen die Lust, Migranten zu unterstützen. Deshalb darf jemand, der nachweislich gut integriert ist, nicht abgeschoben werden, egal wie über sein Asylgesuch entschieden wurde.

Contra

Migration ist kein Wunschkonzert. Man kann die Einhaltung der Gesetze dieses Landes zur Einwanderung nicht fordern, wenn es einem in den politischen Kram passt und dann wieder ihre Aufhebung fordern, sobald sie dem eigenen Weltbild widersprechen. Und "ein netter Typ" zu sein ist eben weder eine gesetzliche Grundlage für Asyl, noch für reguläre Einwanderung.