Liebe Studierende,

vielen von Euch wird dieses Semester ein Problem besonders offensichtlich geworden sein. Aufgrund der neuen Durchsetzung der Brandschutzregelungen an der Universität, ist es vor allem an der Humanwissenschaftlichen Fakultät zu einem enormen Seminarplatzmangel gekommen. Bis letztes Semester saßen wir auf den Fensterbänken, doch das ist jetzt auch nicht mehr möglich. Nun kommen wir Nirgendwo mehr rein, sofern wir nicht eine Klips-Zulassung haben. Es kommt sogar vor, dass bereits zugesagte Plätze nicht wahrgenommen werden können, weil Klips die Veranstaltungen überbucht hat.

So kann es nun wirklich nicht weitergehen! In den Seminaren und/oder auf der Wiese, wird der Mangel an Plätzen nahezu alle paar Minuten erwähnt. Wir haben ein Recht zu Studieren und dies auch in angemessener Zeit unter angemessenen Bedingungen. Auch wenn man gerne auf der Wiese liegt, wollen wir uns kein Zwangschillen verordnen lassen. Wir fordern von der Universitätsleitung, auf das Problem des Mangels sofort zu reagieren. Wir brauchen mehr Räume, mehr Dozierende und mehr Seminare! Und das Ganze nicht erst in ein paar Jahren. Wenn man mehr Studierende zulässt, als man räumliche Kapazitäten hat, macht man offensichtlich etwas falsch. Das gehört wirklich geändert!

Damit wir aber nicht ein einzelner Aufschrei bleiben, setzt euren Namen unter die Petition, wenn ihr auch Probleme damit habt, euren Stundenplan nach euren Studienvorstellungen zu füllen; Denn so werden wir eher gehört, als wenn wir nur in unseren Cliquen untereinander meckern. Das Ergebnis der Petition wollen wir an die Universitätsleitung, aber auch an die Presse (z.B an den WDR) schicken, damit die Uni nicht so tun kann, als hätte sie uns nicht wahrgenommen.

Her mit den Seminaren!

Begründung

Ein Recht für freie und qualitätsvolle Bildung für Alle!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marius Peiffer aus 50354
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützer/Aktive,
    falls ihr könnt, kommt morgen um 18:00 zum nächsten Orga-Treffen in der StAVV-Garage (Abweichend vom ursprünglichen Treffpunkt Cafe Chaos) an der HumF. Mischa und ich berichten euch bei dieser Gelegenheit auch von unserem Treffen mit dem Dekanat.
    Liebe Grüße, Marius

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.