Die Schutzfunktion der BG (gesetzlichen Unfallversicherung) gegenüber Servicetechnikern und Dienstreisenden muss ausgeweitet werden!

Reason

Für mich ist es unverständlich, dass eine Entscheidung der BG das Leben vieler Familien von Servicetechnikern oder Dienstreisenden mit freier Arbeitseinteilung unversorgt bleiben im Falle eines Unfalles.

Die Betroffenen müssen volle Beweispflicht leisten, was nie und nimmer möglich ist. In einem komplett zerstörten Auto noch Unterlagen oder Geräte zu finden war in meinem Fall nicht mehr möglich. Da alles nicht bewiesen werden konnte, lehnt die BG eine Versorgung der Witwe ab.

Begründung, es kann nicht nachgewiesen werden, dass der tote Servicetechniker sich um 18 Uhr auf dem Weg in ein Hotel befand. Sollte also ein Servicetechniker oder Dienstreisender ohne vorgegebenen Dienstplan unterwegs sein und nach 5 Std oder 8 Std Arbeit eine Pause machen oder Schriftliches erledigen und dann ein Hotel aufsuchen wollen, dabei aber bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommen, tritt die BG nicht ein, wenn nichts gefunden wird in einem völlig zerstörten Auto.

Thank you for your support, Christine Koch from Sulzbach-laufen
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.