Traffic & transportation

Sichere Überquerung der Affalterbacher Straße auf Höhe des Kindergartens Regenbogen

Petition is directed to
Bürgermeister Marcus Kohler
273 Supporters 224 in Erdmannhausen
The petition is partly accepted.
  1. Launched July 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 29 Oct 2020
  4. Dialogue
  5. Partial success

Die Überquerung der Affalterbacher Straße im Bereich des Kindergartens Regenbogen ist für Kinder eine Gefahr. Der kurvige Straßenverlauf und das hohe Gefälle machen es Kindern beinahe unmöglich, Abstand und Geschwindigkeit heranfahrender PKW und LKW richtig einzuschätzen. Die vorhandene Beschilderung und das Tempodisplay reichen nicht aus, um die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h zu erreichen. In den vergangenen Jahren hat es mehrfache Versuche gegeben, hier eine Verbesserung zu bewirken - leider ohne Erfolg. Die Eröffnung des neuen Kinderhauses Zwergenland am Herdweg wird die Verkehrsdichte zu den Bring- und Abholzeiten noch einmal deutlich erhöhen. Wir fordern endlich eine insbesondere für Kinder sichere Querungsmöglichkeit im Bereich des Kindergartens sowie weitere Maßnahmen zur Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung und der Erhöhung der Aufmerksamkeit der Kraftfahrzeugführer. Damit alle Kinder sicher über die Straße kommen!

Reason

Unterstützen Sie unser Anliegen mit Ihrer Unterschrift. Helfen Sie uns zu verhindern, dass erst ein Unfall passieren muss, bevor etwas passiert!

Thank you for your support, Maren Wöhrbach from Erdmannhausen
Question to the initiator

News

  • Es tut sich was...

    on 23 Jul 2021

    Guten Morgen zusammen,

    erfreuliche Neuigkeiten: Zwischen den Einmündungen Jahnstr. und Ulrichshain wird eine sog. Fußgängernase installiert. Dadurch wird die Fahrbahn einseitig verengt, was u.a. auch bewirkt, dass langsamer gefahren werden muss. Als Fußgänger vergrößert sich die Aufstellfläche zum Überqueren der Straße, d.h. der Fußgänger betritt die Straße in dem durch die Nase geschützten und deutlich sichtbaren Bereich. Die zu überquerende Strecke wird dadurch ebenfalls verkürzt und der überquerungswillige Fußgänger ist besser sichtbar für den den fahrenden Verkehr. Direkt vor und nach der Nase gilt eine Parkverbot.
    Der Bereich bleibt weiterhin Schwerpunktstandort für die Geschwindigkeitskontrollen. Die Anregung, die Kontrollstelle weiter... further

  • Guten Morgen zusammen,

    erfreuliche Neuigkeiten: Zwischen den Einmündungen Jahnstr. und Ulrichshain wird eine sog. Fußgängernase installiert. Dadurch wird die Fahrbahn einseitig verengt, was u.a. auch bewirkt, dass langsamer gefahren werden muss. Als Fußgänger vergrößert sich die Aufstellfläche zum Überqueren der Straße, d.h. der Fußgänger betritt die Straße in dem durch die Nase geschützten und deutlich sichtbaren Bereich. Die zu überquerende Strecke wird dadurch ebenfalls verkürzt und der überquerungswillige Fußgänger ist besser sichtbar für den den fahrenden Verkehr. Direkt vor und nach der Nase gilt eine Parkverbot.
    Der Bereich bleibt weiterhin Schwerpunktstandort für die Geschwindigkeitskontrollen. Die Anregung, die Kontrollstelle weiter... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now