Liikenne

Sicheres kelsterbacher Unterdorf

Vetoomus on osoitettu
Magistrat der Stadt Kelsterbach, Bürgermeister Manfred Ockel
510 Kannattajat 422 sisään Kelsterbach
100% paikasta 370 koorumia varten
  1. Aloitti 30.7.2020
  2. Keräys edelleen 3 päivää
  3. Hakemus
  4. Dialogi vastaanottajan kanssa
  5. Päätös
Hyväksyn henkilökohtaisten tietojeni varastoinnin ja käsittelyn. Vetoomuksen aloittaja voi nähdä nimi ja paikka ja lähettää tiedot edelleen vetoomuksen vastaanottajalle. Voin peruuttaa suostumukseni koska tahansa.

1. Tempo 30 km/h der K162 (Berg- ,Main- und Schwanheimer Straße)

2. Sicherung der Gehwege und Maßnahmen zum Schutz der Radfahrer (z.B. Radfahrersymbole auf der Fahrbahn etc.)

Perustelut

„So manches Mal stand ich an der Straße und habe die Luft angehalten, dass kein Unfall passiert“. So beschrieb es kürzlich ein Anwohner der Bergstraße im Unterdorf von Kelsterbach. Ein anderer schrieb, dass er beobachtet, wie einige Autos vor der Kurve beschleunigen, statt abzubremsen. Wieder andere berichten von kleineren Unfällen und Schreckmomenten: insbesondere auch was ihre Kinder angeht.

Ich selber beobachte seit Jahren ein hohes Verkehrsaufkommen der unteren Berg-, Main und Schwanheimer Straße, insbesondere aber auch ein durch wenig Rücksicht geprägtes Fahrverhalten der Autofahrer, aber auch der Radfahrer im Kurvenbereich der unteren Bergstraße. Hier habe ich schon jede Menge Beinahe-Unfälle gesehen, zum Teil war ich aber auch Ersthelfer bei tatsächlichen Unfällen.

Bei der K162 handelt es sich um eine Kreisstraße von etwa 1,8km Länge, welche eine Ausfahrtstraße aus dem Zentrum von Kelsterbach darstellt. Sie beginnt, nahe dem Bahnhof, als Bergstraße und geht am Mainufer über in die Mainstraße, um dann schließlich als Schwannheimer Straße zum Ortsausgang zu führen. Die obere Bergstraße ist gesäumt von Geschäften, Pizzarien, Döner-Restaurants, gefolgt von der neobaroken Herz-Jesu Kirche sowie eines Moscheenvereins gegenüberliegend. Im Übergang zur Mainstraße schließt sich die Kelsterbar als Publikumsmagnet am Mainufer an. Schräg gegenüber befindet sich ein direkter Zugang zur Grundschule des Unterdorfes (Bürgermeister Hardt Schule), ihr angeschlossen sind ein Kindergarten sowie zwei Kinderbetreuungen. Von hier geht die Mainstraße zunehmend in ein Wohngebiet über, links erschließt sich noch am Mainufer ein schöner Spielplatz sowie ein Restaurant.

Trotz enger Kurven, unsicherer Sichtverhältnisse und eines regen Schulbetriebes gilt im gesamten Bereich Tempo 50 km/h. Das ist jedoch, wie oben erwähnt, an sich schon zu schnell, wird aber gerne auch großzügig ausgelegt.

Eine Geschwindigkeitsreduktion wurde bisher von der Stadt Kelsterbach abgelehnt.

Dabei ist „bei derart hochrangigen Rechtsgütern wie Leib, Leben und Gesundheit ein behördliches Einschreiten bereits bei einer geringeren Wahrscheinlichkeit des Schadenseintritts zulässig und geboten.“ (VG Bad Neustadt Az. 3 K 372 18.NW vom 5.7.2019).

Ebenso sieht die Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs Ordnung (VwV-StVO)“ vor „Innerhalb geschlossener Ortschaften die Geschwindigkeit im unmittelbaren Bereich von an Straßen gelegenen Kindergärten, -tagesstätten, -krippen, -horten, allgemeinbil- denden Schulen, Förderschulen für geistig oder körperlich behinderte Menschen, Alten- und Pflegeheimen oder Krankenhäusern in der Regel auf Tempo 30 km/h zu beschränken ....soweit die Einrichtungen über einen direkten Zugang zur Straße verfügen“ (Bundesgesetzblatt Mai 2017).

Ein Verweis auf die Zuständigkeit an den Kreis Groß Gerau wird dadurch nichtig, da dieser wiederum eindeutig auf die Zuständigkeit der Stadt verweist und die Stadt Kelsterbach wiederum in der Vergangenheit bauliche Maßnahmen zur Reduktion der Geschwindigkeit am Ortsausgang bewilligt hatte, „da die K162 viele Autofahrer zu schnellen Fahren verleitet“ (Kelsterbach Aktuell Ausgabe 31/2014 Seite 3).

Kelsterbach schmückt sich, mit Sicherheit auch in vielen Bereichen zu Recht, als Familienstadt. Noch zu Beginn des letzten Schuljahres hat Herr Ockel, Bürgermeister der Stadt Kelsterbach, in einem Anschreiben an die Eltern der neuen Schützlinge der Bürgermeister-Hardt-Schule auf die Wichtigkeit der Sicherheit im Straßenverkehr hingewiesen. Durchaus beachtenswert! In unserer täglichen Wahrnehmung machen sich viele Anwohner jedoch große Sorgen um die tatsächliche Sicherheit aller Schützlinge, der Besucher und Anwohner, der Kinder und besonders auch der Radfahrer.

Wir fordern daher von der Stadt Kelsterbach:

1. Die Einrichtung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 km/h der K162 (Bergstraße, Mainstraße, Schwanheimer Straße bis Ortsausgang)

2. Erneuerung und Erweiterung der Fahrbahnmarkierungen, insbesondere der unteren Bergstraße

3. Sicherung der Gehwege durch geeignete bauliche Maßnahmen (Pfosten etc.)

4. Hinweisgebungen auf eine besondere Gefahrenzone (z.B. Schilder „Vorsicht Schulbetrieb“ u.ä.)

5. Besondere Maßnahmen zum Schutz der Radfahrer (z.B. Radfahrersymbole auf der Fahrbahn etc.)

**6. Besondere Maßnahmen zur Geschwindigkeitsüberwachung (reg. Radarmessungen/fest installierte Radarmessung)

Da wir glauben, dass uns Allen ein sicheres und vor allem familienfreundliches Unterdorf am Herzen liegt, würden wir uns über eine rege Beteiligung an der Petition freuen.

Weitere Anfragen / Ideen für initiativen etc. gerne unter wir-für-kelsterbach@web.de.

Informationen und Links werden in Verlauf unter www.wir-für-Kelsterbach.de zur Verfügung stehen.

Kiitos tuestasi, Tobias Bexten lähettäjä Kelsterbach
Kysymys aloittajalle

Käännä tämä vetoomus nyt

uusi kieliversio

Uutiset

  • openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter im Parlament Stadtverordnetenversammlung geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben.

    Bisher haben 3 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/sicheres-kelsterbacher-unterdorf

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    ajankohtana 10.9.2020

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtverordnetenversammlung eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/sicheres-kelsterbacher-unterdorf

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme... enemmän

  • Unter recht wechselhaften Wetterbedingungen hatten wir in der vergangenen Woche eine weitere Begehung, diesmal mit Herrn Ockel (Bürgermeister der #stadtkelsterbach), Herrn Schaab (Stabschef Öffentlichkeit), Frau Harich (Nahmobilitätsbeauftragte),Herrn Wiegand als Vertreter der #SPDKelsterbach, sowie Herrn Wälther als Vertreter der Organisation Fuß e.v.. Hierbei ging es bereits nicht mehr um die grundsätzliche Frage ob verkehrsregulierende Maßnahmen einschließlich T30 ergriffen werden müssen, sonder wie. Wir konnten Gefahrenpunkte aufweisen auf die zeitnah reagiert werden soll, andere bedürfen einer weiteren verkehrstechnischen Planung. Und wie immer: Politik misst sich an ihrem Handeln, und das trotz oder gerade zum Trotz einer völlig überholten... enemmän

Väittely

Ei vielä väitteitä puolesta

Ei vielä väitteitä vastaan

Miksi ihmiset allekirjoittavat

  • Rainer Höhler Kelsterbach

    ajankohtana 29.9.2020

    Unverständlich warum hier seitens der Stadt Kelsterbach nicht schon längst etwas unternommen wurde, zumal dieser Weg auch von vielen Ortsfremden zur Abkürzung/Umfahrung (B40/B43) genutzt wird.

  • Henry Pätz Frankfurt am Main

    ajankohtana 27.9.2020

    Gefährlichen Zonen wie diese in Kelsterbach, müssen durch Tempo 30 entschärft werden.

  • Klaus Preußner Kelsterbach

    ajankohtana 27.9.2020

    Damit niemand zu Schaden kommt.

  • nina Hofmann Kelsterbach

    ajankohtana 20.9.2020

    Das ist der Schulweg unseres Sohnes

  • ajankohtana 18.9.2020

    Mein Neffe ist betroffen auf seinem Schulweg

Työkalut vetoomuksen levittämiseen.

Onko sinulla oma verkkosivusto, blogi tai koko verkkoportaali? Ryhdy vetoomuksen puolustajaksi ja auttajaksi. Meillä on bannerit, widgetit ja API (käyttöliittymä) upotettavaksi sivuillesi.

Widgetin rekisteröiminen omalle verkkosivullesi

API (käyttöliittymä)

/petition/online/sicheres-kelsterbacher-unterdorf/votes
Kuvaus
Allekirjoitusten lukumäärä openPetitionissa- ja tarvittaessa ulkoisilla sivuilla.
HTTP-menetelmä
GET
Palautusmuoto
JSON

Lisätietoja aiheesta Liikenne

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt

openPetition international