openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Solidarität für Herrn Stöppler Solidarität für Herrn Stöppler
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: BEST-SABEL Bildungsinstitut
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 55 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Solidarität für Herrn Stöppler

-

Liebe Schüler sowie ehemalige Schüler des Fachbereichs "Foto" der BEST-SABEL Designschule Berlin,

zu Beginn dieses Schuljahres 2013/2014 wurde unser Fachbereichsleiter Herr Stöppler fristlos gekündigt. Die Gründe dafür sind uns nicht bekannt.

Wir, die Absolventen der Klasse F10, die die letzten Jahre auch von Herrn Stöppler durch die drei Ausbildungsjahre begleitet wurden, möchten mit dieser Unterschriftensammlung unsere Anerkennung seiner Kompetenz an den Leiter des BEST-SABEL Bildungszentrum kundtun.

Begründung:

Herr Stöppler leitete seit 2005 den Fachbereich mit vollem Einsatz und Interesse für uns Schüler. In seinen acht Jahren an der Schule veränderte und modernisierte er viele Teile zugunsten unserer Ausbildung. Mit aller Energie bemühte er sich, in Zusammenarbeit mit den anderern Dozenten, stets unsere Ausbildung durch neue Projekte und Ideen zu verbessern und uns auf das darauffolgende Arbeitsleben bestmöglichst vorzubereiten.

Er führt z.B. das ALUMNI-Programm für ehemalige Schüler ein, die so auf einfache Weise weiter in Kontakt bleiben können und ihre Erfahrungen sowie Tipps austauschen können. Das Ziel dieses Programms ist aber nicht nur der Informations- und Gedankenaustausch sondern auch die Organisation und Umsetzung gemeinsamer Veranstaltungen, Projekte oder Ausstellungen und vor allem die Förderung des aktuellen Fotodesign-Nachwuchses.

So organisierte Herr Stöppler zum 10 jährigen Bestehen des Fachbereichs Fotodesign eine große Ausstellung, in der Absolventen von BEST-SABEL einen Einblick in ihre Arbeiten nach der Ausbildung gaben. Auch während den drei Ausbildungsjahren ermöglichte er es uns immer wieder, schulunabhängige Ausstellungen eigenständig zu organisieren.

Für Interessenten der Fotografie wurden in den letzten Jahren nicht nur kostenlose Infotage eingeführt, mittlerweile gibt es sogar einen Vorbereitungskurs, der zukünftige Bewerber und Bewerberinnen auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten soll. Über einen Zeitraum von drei Monaten bekommen die Teilnehmer zwei Mal die Woche einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Fotografie und lernen das Zusammenstellen einer Bewerbungsmappe.

Durch Herrn Stöppler wurde auch der Unterricht für uns durch Vorträge diverser Gastdozenten, Mitarbeiter verschiedener Agenturen, der KSK oder Journalistenverbänden immer wieder interessant gestaltet.

Seit dem Jahr 2010 ist es den Klassen nun auch möglich, eine Projektwoche mit den Dozenten zu verbringen. Wir, die F10, waren der erste Jahrgang dem dies ermöglicht wurde. Die Projektwoche beinhaltet nicht nur das intensive Arbeiten an einem Thema, sie gab uns auch die Gelegenheit uns besser kennen zu lernen und unsere Klasse zu einer Gemeinschaft werden zu lassen.

Das alles sind Gründe für uns dieses Petition zu starten. Der Einsatz, den Herr Stöppler immer wieder für uns zeigte, basiert auf freiem Willen. Viele dieser Dinge sind keine selbstverständlichen Leistungen unserer Dozenten; es sind Möglichkeiten, die sie geschaffen haben, uns besser und realitätsnäher auf das Arbeitsleben vorzubereiten. Alleine dafür sind wir ihm sehr dankbar und möchten mit dieser Unterschriftensammlung unser Bedauern seiner Entlassung Ausdruck verschaffen. Wir freuen uns über jede Unterschrift und hoffen, dass eine Möglichkeit gefunden wird, seine Arbeit und seine Einbringung für ein besseres Ausbildungsniveau an der BEST-SABEL Designschule zu honorieren.

Vielen Dank für eure Hilfe, die Absolventen der F10

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

berlin, 12.09.2013 (aktiv bis 11.03.2014)


Debatte zur Petition

PRO: Will man Gründe nachfragen, sind keine an der Schule zu erhalten! Warum wohl?! Gibt es da noch Klärung, wird keiner etwas sagen. Weiß der betreffende Contra-Schreiber mehr? Wenn ja, Argumente auf den Tisch. Ansonsten kann man sich nur dem darauf geschriebenen ...

CONTRA: Informiert euch mal über die Gründe! Er hat die Entscheidung nicht ohne Grund akzeptiert!

CONTRA: Designer Schule?!?!?!??! PAH! Am besten die ganze Schule schließen!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer