Region: Speyer
Migration

„Speyer kann mehr“ … als Container

Petition is directed to
Oberbürgermeister Stefanie Seiler
1,295 supporters 943 in Speyer

Collection finished

1,295 supporters 943 in Speyer

Collection finished

  1. Launched May 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Es gibt Neuigkeiten!!!
Am 5. September 2023 ist aufgrund der großen Resonanz dieser Petition ein Bürgerbegehren gestartet worden. Ein Bürgerbegehren ist der Wunsch einer demokratischen Wahl aller Bürgerinnen und Bürger zu einem bestimmten Thema. Es muss eine gewisse Anzahl an Stimmen gesammelt und der Stadt eingereicht werden, um die Wahl, den sogenannten Bürgerentscheid auszulösen.
Wir vertreten die Meinung, daß das Errichten von Containerdörfern auf städtischen Grundstücken nicht allein durch den Stadtrat entschieden werden sollte, sondern durch alle Wahlberechtigten Speyers. Daher haben wir das Bürgerbegehren initiiert.
Wir benötigen für das Bürgerbegehren ca. 3000 Stimmen von Speyerer Bürgern, die handschriftlich unterschreiben. Sie müssen daher -auch wenn Sie diese Petition bereits gezeichnet haben - erneut unterschreiben und zwar persönlich (nicht virtuell/online). Wir sind gerade dabei eine Homepage aufzubauen, wo Sie in Kürze die Orte finden werden, an denen Sie unterschreiben können.
Bis dahin können Sie sich gerne an die E-Mail-Adresse:
info@buergerentscheid-speyer.de
wenden, wenn Sie das Bürgerbegehren durch Ihre Unterschrift oder als Sammler von Unterschriften unterstützen möchten.
Viele Grüße und bereits jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Bürgerinitiative „Speyer kann mehr … als Container“
Petition
Die Stadt Speyer will beschließen Massenunterkünfte im Stil von Containerdörfern für schutzsuchende Menschen im Stadtgebiet zu bauen.
Anwohner, Eltern von SchülerInnen, Anrainer und alle Speyerer Bürger sollten sich gemeinsam gegen diese Bauvorhaben stemmen und gegen derartige Massenunterkünfte und das Verfahren der Standortauswahl widersprechen.
Wir sind erstaunt, dass wir als Bürger, Eltern von SchülerInnen, Anrainer, Anwohner der Stadt Speyer aus der lokalen Presse von geplanten Bauvorhaben für Massenunterkünfte in Containern für Schutzsuchende erfahren haben.
Wir fordern:
- transparente Aufklärung zu Standortwahl, Größe und Wohnkonzept
- Integrationskonzepte in die angegebenen Einrichtungen (Schulen, Sportstätten, etc.)
- Keine menschenunwürdigen Containerdörfer in unserer Stadt
- Alternativen mit besseren Wohnbedingungen zu prüfen
- nachhaltige Wohnkonzepte zu eruieren, um die bestehende Wohnungsknappheit langfristig zu lösen

Reason

Als Bürger, Eltern von SchülerInnen, Anrainer, Anwohner befürchten wir, dass wir Großstadtprobleme in einer Kleinstadt schaffen, indem einzeln und nacheinander zu große und hoch verdichtete Containerdörfer für schutzsuchende Menschen geschaffen werden ohne transparente Konzepte. Dies ist nicht menschenwürdig und so kann Integration in unsere Gesellschaft nicht funktionieren.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Thank you for your support, Alexander Romanski from Speyer
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützter,

    anbei findet ihr unsere Stellungnahme zum Gerichtsurteil. Die Rheinpfalz hat diese nur auszugsweise Veröffentlicht.

    Zunächst stellen wir fest, dass das Gericht lediglich den Eilantrag abgelehnt hat.

    Dies bedeutet nicht, dass die Ablehnung des Bürgerbegehrens durch den Stadtrat rechtens war oder das unser Begehren, wie von der Stadtverwaltung behauptet, unzulässig ist. Es bedeutet nur, dass das Gericht keine Eilbedürftigkeit feststellen konnte.

    Das empfinden wir als bedauerlich und sind selbstverständlich auch ein Stück weit enttäuscht. Wir wollten mit dem Antrag erreichen, dass die Speyerer Bürger schnellstmöglich (im Idealfall gleichzeitig mit den am 09.06.2024 stattgefunden Kommunalwahlen) zu dem ihnen zustehenden... further

  • Liebe Unterstützer,

    zunächst möchten wir uns für die Unterstützung bedanken.

    Nur durch die überwältigende Spendenbereitschaft der Bürger war es uns möglich, gerichtlich gegen die Ablehnung des Bürgerbegehrens vorzugehen.

    Leider hat das Gericht unseren Eilantrag abgelehnt. Das Gericht sieht keine Notwendigkeit für einen Eilantrag und verweist auf das Hauptsacheverfahren. Dies bedeutet nicht, dass die Ablehnung des Bürgerbegehrens durch den Stadtrat rechtens war sondern lediglich, dass das Gericht keine ausreichenden Gründe sieht einem Eilantrag stattzugeben..

    Wir haben jetzt die Möglichkeit vor der nächst höheren Instanz ein Hauptsacheverfahren anzustrengen. Erst in diesem Verfahren wird dann die Frage geklärt, ob das Bürgerbegehren... further

  • Liebe Unterstützer,

    die unten stehende E-Mail haben wir heute morgen an alle Stadtratsmitglieder versendet.

    Besonders im Hinblick auf die demnächst stattfindenden Kommunalwahlen wollten wir den Parteien und auch den einzelnen Kandidaten die einmalige Chance geben, euch allen zu zeigen wie wichtig ihnen direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung tatsächlich sind.

    Liebe Grüße

    Bürgerinitiative
    Speyer kann mehr als Container

    Sehr geehrte Stadtratsmitglieder, sehr geehrte Pressevertreter,

    wie ihnen bekannt ist wurde unser Bürgerbegehren letzten Donnerstag im Stadtrat mehrheitlich abgelehnt.

    An dieser Stelle möchten wir allen Ratsmitgliedern danken, die sich hinter unser Begehren gestellt haben und für das Begehren gestimmt haben.

    Anhand... further

weil die Stadtspitze in Speyer für sachliche Argumente unzugänglich ist und nur öffentlicher Druck wirkt. Am wirksamsten wäre natürlich eine Amtsenthebung durch Abwahl. !!! wir vergessen nicht !!! Kommunalwahlen Mai 2024

Hat Speyer mit der AfA nicht ausreichend Beitrag geleistet???

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now