Der Deutsche Bundestag möge beschließen…das die auf dem Strompreis für die Energiewende erhobenen Abgaben, den Bürger nicht so stark belasten sollen! Diese Staatlich festgelegten Abgaben sollen bei dem Grundfreibetrag der Steuerpflichtigen Berücksichtigung finden !

Begründung

Der Staatlich festgesetzte Anteil der Kosten ist zu hoch und verhilft Energieintensive Unternehmen zum subventionierten Gewinnen auf kosten der privaten Stromkunden !Man kann in den Abrechnungen der Stromversorger folgende Angaben lesen :Staatliche Lasten : Stromsteuer, Umsatzsteuer,EEG Umlage, Konzessionsabgabe, KWK Umlage, StromNEV Umlage, Offshore- Haftungsumlage und Umlage für abschaltbare Lasten alles zusammen 48 % der Häuslichen Stromkosten und 13 % Netznutzung und dessen Abrechnung ! Also alles in allem 61% an Abgaben ! Der Rest von 39% sind tatsächlich die echten Stromkosten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.