openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Stoppt die Hetze in den Medien gegen den Islam! Stoppt die Hetze in den Medien gegen den Islam!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Presserat
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 381 Unterstützende
    298 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Stoppt die Hetze in den Medien gegen den Islam!

-

In dieser Petition möchten wir klarstellen, dass der Islam auf keinen Fall die Quelle dieser Gewalttätigkeit auf der Welt ist und niemand das Recht dazu hat den Islam als Religion als Ganzes mit Terrorismus in Verbindung zu bringen.

Begründung:

Besonders während der letzten zwei Jahrzehnte ist das Wort "islamischer Terrorismus" häufig in den Massenmedien in Deutschland benutzt worden. Alle Muslime in Deutschland verurteilen und verfluchen diesen teuflischen Terrorismus, der nur einem Zweck dient, nämlich Chaos und Angst in der Welt anzustiften und die Menschen gegenseitig aufzuhetzen und somit auszubeuten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

90461, 28.09.2014 (aktiv bis 27.03.2015)


Debatte zur Petition

PRO: Der Islam ist sehr friedlich und ein Vorbild für andere Religionen. Nehmt euch ein Beispiel an dieser besonders friedlichen, zukunftsweisenden, fortschrittlichen und liebenswerten Art des Zusammenlebens, wo alle Menschen völlig gleichwertig sind und die ...

PRO: Alle drei theistischen Religionen gebieten Liebe, Gnade und Frieden. Der Terror ist das Gegenteil der Religion; er ist grausam, gnadenlos, fordert Blutvergießen und erzeugt Elend. Der Name oder die Religionszugehörigkeit des Terroristen ist bedeutungslos. ...

CONTRA: Der Islam wird von den Medien noch viel zu sanft angepackt und wichtige Informationen unter den Teppich gekehrt. Sich dann noch über "Hetze gegen den Islam" zu beschweren, ist pure Ironie.

CONTRA: Der Islam ist mit Artikel 4 Grundgesetz unvereinbar. Wer Verlassen der Glaubensgemeinschaft mit dem Tode bedroht und bei Partnerschaften auf einseitiger Konvertierung besteht, hat bei uns nichts verloren. Wer andere Glaubensrichtungen nicht toleriert ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen