In dieser Petition möchten wir klarstellen, dass der Islam auf keinen Fall die Quelle dieser Gewalttätigkeit auf der Welt ist und niemand das Recht dazu hat den Islam als Religion als Ganzes mit Terrorismus in Verbindung zu bringen.

Begründung

Besonders während der letzten zwei Jahrzehnte ist das Wort "islamischer Terrorismus" häufig in den Massenmedien in Deutschland benutzt worden. Alle Muslime in Deutschland verurteilen und verfluchen diesen teuflischen Terrorismus, der nur einem Zweck dient, nämlich Chaos und Angst in der Welt anzustiften und die Menschen gegenseitig aufzuhetzen und somit auszubeuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Der Islam ist sehr friedlich und ein Vorbild für andere Religionen. Nehmt euch ein Beispiel an dieser besonders friedlichen, zukunftsweisenden, fortschrittlichen und liebenswerten Art des Zusammenlebens, wo alle Menschen völlig gleichwertig sind und die Chance auf ein erfülltes Leben haben. Wir haben gelernt nicht lange zu diskutieren und stellen unsere Forderungen selbsbewusst. Man sollte sich schon nach uns richten, denn Widerspruch kann nicht geduldet werden. Alle negativen Sachen die so an die Öffentlichkeit dringen, haben garantiert nichts mit dem Islam zu tun, denn das sind Ausnahmen.

Contra

Der Islam wird von den Medien noch viel zu sanft angepackt und wichtige Informationen unter den Teppich gekehrt. Sich dann noch über "Hetze gegen den Islam" zu beschweren, ist pure Ironie.