Wir wollen die Kinderarbeit stoppen, damit Kinder wieder Kinder sein können! Wir versuchen die Menschen in Deutschland aber auch auf der Welt, dazu zu bewegen den Kindern zu helfen und sie vor ihrem schrecklichen Schicksal zu bewahren. Zuallererst soll diese Petition in unserem Umfeld (Schüler und Lehrer des Goethe-Gymnasiums, Freunde, Familie) verbreitet werden. Diese sollen ihr Umfeld über unsere Petition informieren. Jeder der interessiert ist darf und soll gerne unterschreiben, denn jede Unterschrift zählt, ob anonym oder nicht. Unser Ziel ist es so viele Unterschriften wie möglich zu sammeln, um diese dann an den Deutschen Bundestags Petitionsausschuss und weitere wichtige Fraktionen (mail@bundestag.de) zu leiten. Um erfolgreich zu sein brauchen wir EURE Unterstützung!

Begründung

Teppiche klopfen, Steine hauen, als Haussklaven arbeiten, auf Plantagen ackern - das ist nicht ihre Aufgabe ! Weltweit arbeiten schätzungsweise zwischen 158 (Unicef) und 218 Mio. (terre des hommes) Kinder täglich über mehrere Stunden. Die Kinder schuften unter enormen Bedingungen, jeden Tag gefährden sie ihr Leben und ihre Gesundheit, es bleiben sichtbare Schäden. Sie werden ausgebeutet und können sich nicht wehren. So sollte niemand seine Kindheit verbringen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Timo Kunde aus 22549
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Die Kinder können sich durch das Geld dass sie verdienen, sich ernähren. Die Familie würde ^nicht so sehr leiden und haben es einigermassen besser, als andere

Contra

Die Kinder leiden