Region: Cologne
Security

Stoppt die Raser: Einrichtung einer Radarfalle Ortseingang Köln-Dünnwald

Petition is directed to
Stadt Köln
72 Supporters 50 in Cologne
1% from 5.000 for quorum
  1. Launched 07/05/2021
  2. Time remaining > 7 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern die Stadt Köln auf, geeignete Maßnahmen zur effektiven Einhaltung des Tempo 50 am Ortseingang Dünnwald aus Richtung Schlebusch zu ergreifen.

  1. Durch Einrichtung einer festen Blitzanlage, da nur so dauerhaft gewährleistet werden kann, dass sich Autofahrer an der stark befahrenen Durchfahrtsstraße an das Tempolimit halten
  2. Alternativ regelmäßige Geschwindigkeitsmesskontrollen am Ortseingang (stadteinwärts- und auswärts)
  3. Wir fordern einen Zebrastreifen zur sicheren Überquerung der Straße zwischen Sparkasse und Kindergarten "Kindercafé Lollypop e.V."

Reason

Die Berliner Straße in Köln-Dünnwald ist eine stark befahrene Durchgangsstraße Richtung Kölner Innenstadt. Da aus Richtung Leverkusen-Schlebusch kommender Verkehr häufig mit über Tempo 50 den Ortseingang passiert, wird die Geschwindigkeit selten auf die vorgeschriebenen 50 Stundenkilometer reduziert bzw. bis zum Ortsausgang gehalten.

Dies ist aus folgenden Gründen besonders problematisch:

Die Enge der Straße ist auf ein Tempo von 30, nicht von 50 Stundenkilometern ausgelegt. Parkende Fahrzeuge am Straßenrand verengen häufig zusätzlich beide Straßenseiten, sodass eine erhöhte Unfallgefahr besteht. Auf der Berliner Straße befinden sich zudem viele stark frequentierte Kleingewerbe (wie z. B. Bäckerei Förster, Sparkasse Köln-Bonn, Volksbank Dünnwald-Holweide, Blumenladen, Pizzaboy, Wäscherei, Center-Shop, mehrere Eiscafés, Kiosk, Post etc.), die häufige Straßenseitenwechsel durch Laufkundschaft hervorrufen. Mit Tempo 50 (oder erhöhten Geschwindigkeiten) ist es einem Fahrer unmöglich, rechtzeitig zu reagieren. Die Lärmbelastung für die Anwohner ist zudem extrem hoch.

Eine konsequentere Einhaltung des Tempolimits auf der Berliner Straße verspricht eine deutliche Minderung dieser genannten Probleme. Da dies durch das Vorhandensein des Tempolimits nicht ausreicht, macht die Einrichtung einer dauerhaften Radarfalle am Stadteingang/Ausgang Sinn. Potenzielle Bauplätze hierfür sind am Stadteingang vorhanden.

Thank you for your support, André Zimmermann from Köln
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 26 May 2021

    Weil mich die Raser nerven, weil sie meinen, die Berlinerstr sei dazu da ihre prollwagen zu testen

  • on 26 May 2021

    Weil ich in Dünnwald wohne

  • on 25 May 2021

    Weil auf dieser Strecke jeden Tag, wie auf Renn Bahn benutzt wird.

  • on 25 May 2021

    Ich habe zwei kleine Kinder.

  • on 25 May 2021

    Damit endlich die Raserei auf hört und unsere Kinder besser geschützt w werden

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stoppt-die-raser-einrichtung-einer-radarfalle-ortseingang-koeln-duennwald/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international