Mit der Petition wird gefordert, dass Menschen, die Alkohol und Zigaretten herstellen und verkaufen, auch bestraft werden.

Begründung

Es verstößt gegen das Prinzip der Rechtstaatlichkeit, wenn Taten strafbar sind, die nicht zu verfolgen. Es kann nicht sein, das Drogenhersteller und Drogenverkäufer bestraft werden. Und Zigaretten sowie Alkoholhersteller und Verkäufer nicht bestraft werden.Alle drei Suchtmittel sind krank und süchtig machend.Aus medizinischer Sicht ist es akzeptabel, wenn Drogen und Alkohol zum Wohle des Patienteneingesetzt wird.Alles andere ist verbrecherisch und gehört bestraft.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

immer diese Leute die harmlose althergebrachte Vergnügungen bestrafen wollen ... grüne Talibanisten die auch den Eintopfsonntag wieder einführen wollen? Diese Petition hat NULL Chancen ...