Straßenverkehrs-Ordnung - Ausweichmöglichkeit auf die Standspur beim Bilden einer Rettungsgasse auf Autobahnen

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
53 Supporters 53 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched November 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass beim Bilden einer Rettungsgasse auf Autobahnen generell dafür auf die Standspur ausgewichen werden darf. Rettungsfahrzeuge sollen generell die Rettungsgasse verwenden.

Reason

Derzeit darf zur Bildung einer Rettungsgasse die Standspur nur im Ausnahmefall befahren werden und selbst dann haftet der Fahrzeugführer des spurwechselnden Fahrzeugs alleinig, falls Rettungsfahrzeuge die Standspur verwenden sollten und es zur Kollision kommt.Viele Fahrzeuge sind so breit, dass sie nur dann eine Rettungsgasse effektiv bilden können, wenn der Standstreifen ohne Probleme oder Repressalien befahren werden darf.

Thank you for your support
pro

Besonders bei nur 2 Spuren pro Fahrtrichtung ist es nötig, den Seitenstreifen zur Hilfe zu nehmen, um ausreichend Platz für breite Einsatzfahrzeuge (bis zu 2,55 m) zu machen. Rettungsgasse-Abbildungen sind meist nicht maßstabsgetreu und somit unrealistisch! Zumindest eine klare Priorität muss kommuniziert werden, etwa "Rettungsgasse bilden, aber auch mit Durchfahrt von Helfern auf dem Seitenstreifen rechnen".

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now