Region: Stuttgart
Success
Habitation

Stuttgart-Heslach: Schoettle-Areal als neues Quartier zum Wohnen, Leben und Arbeiten ermöglichen

Petition is directed to
Thomas Fuhrmann, Bürgermeister Stuttgart und OB Frank Nopper, Landtag, Landesregierung, Landesfinanzministerium Baden-Württemberg; Staatssekretärin Gisela Splett
2,348 Supporters 2,030 in Stuttgart
Petition has contributed to the success
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nur äußerst selten bietet sich in Stuttgart eine solche Chance: Für hunderte Menschen könnten in zentraler Lage in Stuttgart-Süd dringend benötigte bezahlbare Wohnungen und Räume für Kunst, Kultur, Soziales, Handwerk oder Kleingewerbe entstehen.

Denn ab 2023 verlässt das Statistische Landesamt seinen Standort am Erwin-Schoettle-Platz, ab 2035 zieht die Universität Stuttgart aus ihren Räumen nebenan aus. Die freiwerdende, zusammenhängende Grundstücksfläche ist mit 15.000 Quadratmetern für einen Stuttgarter Innenstadtbezirk riesig. Das Entstehen eines komplett neuen Areals für die Menschen im Stadtteil und darüber hinaus wird möglich.

Seit 2018 ist bekannt, dass die Flächen frei werden, trotzdem ist bis heute nicht geklärt, was damit passiert.

Das gesamte Areal befindet sich im Besitz des Landes Baden-Württemberg. Ein Schoettle-Areal als vielfältiger Ort für bezahlbares Wohnen und ein lebendiges Stadtleben kann aber nur entstehen, wenn das Land zum Verkauf an die Stadt Stuttgart bereit ist oder Erbpacht ermöglicht. Aktuell prüft das Land noch immer, ob es die Flächen behalten will, um dort Landesministerien einziehen zu lassen. (Siehe hierzu: Stuttgarter Zeitung, 14. November 2020: Stadt bemüht sich um Areal in Heslach)

Damit 2023 kein Leerstand am Erwin-Schoettle-Platz entsteht, appellieren wir an die politisch Verantwortlichen, endlich zu handeln. Wir wenden uns mit unserem Appell an:

  • Das Landesfinanzministerium mit der dringenden Bitte, den Verkauf an die Stadt oder Erbpacht zu ermöglichen.
  • Die Landesregierung und die Mitglieder des Landtags sowie den neu gewählten OB Nopper und alle Stuttgarter Stadträt*innen, mit der Bitte, dieses wichtige Anliegen zu unterstützen
  • Den Stuttgarter Finanzbürgermeister Thomas Fuhrmann, der bereits verkündet hat, „nichts unversucht zu lassen“, um Bereitschaft beim Land zu erwirken, die Flächen an die Stadt abzugeben. In diesem Versprechen nehmen wir ihn ernst nehmen und erwarten dementsprechende Schritte. Sollte der Stadt der Kauf gelingen, muss eine echte Beteiligung der Menschen in der Stadt und im Stadtteil selbstverständlich sein.

Reason

Im Sommer 2020 hat sich die Bürgerinitiative „Solidarische Nachbarschaft am Schoettle-Areal“ (schoettleareal.de) gegründet, die auch diese Petition verantwortet. Bei uns engagieren sich Architekt*innen, Stadtplaner*innen, Studierende, Wohnungssuche, interessierte Stuttgarter*innen, mehrere Organisationen und soziale Initiativen aus dem Stadtteil sind dabei.

Stuttgart hat einen immensen Mangel an Flächen für bezahlbaren Wohnraum, Soziales, Kunst und Kultur. Wir sehen die freiwerdenden Flächen am Erwin-Schoettle-Platz als große Chance zur Stadtentwicklung, die nicht ungenutzt bleiben darf.

Wir wollen eine echte Bürgerbeteiligung, weil wir uns auf dem Schoettle-Areal einen Ort wünschen, der den Bedürfnissen der Menschen wirklich entspricht. 

Thank you for your support, Initiative Schoettle-Areal from Stuttgart
Question to the initiator

News

  • Liebe Freund*innen des Schoettle-Areals,

    Es gibt Neuigkeiten!

    kürzlich erreichte uns eine Nachricht, auf die wir schon lange gewartet haben: Die Stadt Stuttgart wird das Schoettle-Areal vom Land Baden-Württemberg erwerben! Es soll einen Beteiligungsprozess geben und das Areal „könnte künftig bezahlbare Wohnungen und Arbeitsplätze mit sozialen und kulturellen Angeboten verbinden“. Das sind gleich mehrere erfreuliche Entwicklungen, die genau dem entsprechen, wofür wir uns seit zwei Jahren eingesetzt haben. Unsere Initiative freut sich sehr über diesen wichtigen Schritt. Auch Euch ist das zu verdanken – denn wir sind uns sicher: ohne Euren großen Zuspruch und Eure Unterstützung für ein soziales und kulturelles Schoettle-Areal wären wir nicht... further

  • Liebe Freund*innen des Schoettle-Areals,

    damit unsere Vision des Schoettle-Areals mit bezahlbarem Wohnraum, Kunst, Kultur, Sozialem und Kleingewerbe Realität werden kann, sammeln wir nicht nur Unterschriften.

    Kommenden Samstag laden wir zur Kundgebung:

    Schoettle-Areal für alle!
    Samstag, 10. Juli
    14 Uhr auf dem Erwin-Schoettle-Platz

    Mit Beiträgen von:
    Joe Bauer (Autor), Kai Lanziner (Architekt), Migrantifa, Volks*theater Rampe, SWSG-Mieterinitiativen und der Band Zwei Laster

    Das zukünftige Schoettle-Areal ist mittlerweile in aller Munde: Direkt am Erwin-Schoettle-Platz werden auf weitläufigen 15.000 Quadratmetern die Gebäude des Statistischen Landesamts und der Universität Stuttgart frei. Damit bietet sich für die Stadt Stuttgart ab etwa... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Habitation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now