Region: Weingarten
Traffic & transportation

Tempo 30 sowie Hindernisse zur Verlangsamung des Verkehrs im Wohngebiet

Petition is directed to
Bürgermeister Eric Bänziger
25 Supporters 2 in Weingarten
Collection finished
  1. Launched December 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Tempo 30 in der gesamten Ringstraße zum Schutz der Anwohner, Kinder, Katzen und Hunde

Die Gemeinde Weingarten Baden hat das große Glück (im Vergleich zum Nachbarstadteil Grötzingen und der Nachbargemeinde Blankenloch) eine Umgehungsstraße zu besitzen. Leider wird diese von den Verkehrsteilnehmern aber nur selten genutzt.

Die Folgen sind: 1. 4 Tod gefahrene Katzen, welche ich persönlich zum Tierarzt aniCura Dr. Nees in Weingarten gebracht habe, damit dort die Besitzer (Herrchen/Eltern,) des Tieres und Familienmitgliedes ausfindig gemacht werden können und dann die grausame und tragische Nachricht "Tod durch Autounfall" an die Besitzer mitgeteilt werden muss.

  1. In einer Stunde (von 5.30 bis 6.30 Uhr unter der Woche) waren Dank der Hinweistafel am Straßenrand 13 Verkehrsteilnehmer mit mehr als 50 km/h für jeden ablesbar!!! Abzüglich der Toleranz (Differenz Tachsnzeige und tatsächliche Geschwindigkeit) hätte es in 1 Stunde bereit 10 Ordnungswidrigkeiten wegen zu schnellem Fahren innerhalb Geschlossener Ortschaften ergeben. Das sind umgerechnet ca. 150 Euro Bußgelder.

  2. Besonders schutzbedürftige Anwohner und Passanten wie Senioren und Kinder können nicht einmal richtig die Straße überqueren. Es gibt bis auf 2 Zebrastreifen in dieser Straße (beim Küchenstudio und Kindergarten) keine Möglichkeit diese "50-km/h-Wohngebietsstraße" zu überqueren, ohne sich selbst in Lebensgefahr zu bringen.

DAS MUSS EIN ENDE HABEN UND ES MUSS WAS GETAN WERDEN!!!!

Reason

!!!NUR GEMEINSAM SINF WIR STARK!!!

Eine der 4 Katzen war unser Familienmitglied Sully! Er durfte leider nur 2,5 Jahre alt werden, bis am 13.12.18 in den Abendstunden ein Verkehrsteilnehmer ihn mit mind 50 km/h und mehr direkt vor unserer Haustüre und Wohnzimmerfenster erfasst hat und ihm so auf unwürdigste Art und Weise das wundervolle Leben genommen hat. Uns wurde unser Familienmitglied einfach so genommen. Der Anblick der Blutlache auf der Straße vor dem Haus und der Stelle auf dem Gehweg direkt neben unserem Pkw-Stellplatz sind so grausam und scheußlich. Wir werden immer daran denken müssen, haben keine Chance die Bilder aus dem Kopf zu bekommen. Der Anblick unseres Katers selber war zudem der zweite Schock.

Müssen wir erst warten bis ein Mensch Tod gefahren ist?

Helfen Sie mit Ihrer Stimme, dass wir andere Anwohner und deren Familien in dieser Straße schützen können.

Unser Kater wird es nicht zurück bringen, aber wenn durch diese Petition und Ihrer Stimme auch nur eine Geschwindigkeits-Reduzierung erwirkt werden kann ist das ein Schritt in die richtige Richtung!

Zeitgleich soll diese Petition ein Apell und Aufruf an alle Verkehrsteilnehmer sein, um zu sensibilisieren, ob der Durchgangsverkehr sein muss, oder ob das Nutzen der Umgehungsstraße nicht eine Entlastung für uns Anwohner darstellen kann.

Thank you for your support, Simone Hausch u. Christian Sterkel from Weingarten (Baden)
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now