Culture

Überarbeitung der neuen Corona-Verordnung vom 12. Januar 2022

Petition is directed to
Landtag Schleswig-Holstein
1.230 Supporters 1.064 in Schleswig-Holstein
53% from 2.000 for quorum
  1. Launched 12/01/2022
  2. Time remaining > 4 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Das Präsidium des Landesmusikrates Schleswig-Holstein hat in einem Schreiben u.a. an den Ministerpräsidenten die Rücknahme der Einschränkungen für das Musikleben in Schleswig-Holstein gefordert.

Adressat*innen des Briefes waren neben MP Daniel Günther auch die Ministerin für Kultur Karin Prien und der Minister für Gesundheit Dr. Heiner Garg.

Hier finden Sie den Wortlaut des Briefes: https://www.landesmusikrat-sh.de/news-details/landesmusikrat-fordert-ueberarbeitung-der-neuen-corona-verordnung.html

Mit dieser Petition soll die Forderung des Landesmusikrat unterstützt werden!

Reason

Die Bläserarbeit hat - nicht nur in Schleswig-Holstein - einen hohen kulturellen und sozialen Stellenwert.

Mit der neuen Verordnung wird das Engagement der Bläserarbeit während der gesamten Pandemie herabgesetzt und einem Besuch im Fitnessstudio oder der Sauna wird mehr Wichtigkeit zugesprochen als dem - bisher stets vorbildlichen, vorsichtigen und rücksichtsvollen - Verhalten der Bläserinnen und Bläser.

Uns ist wichtig klarzustellen, dass wir nicht gegen strenge Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind, wir glauben keiner von uns Bläsern ist das wie die Vergangenheit gezeigt hat. Aber wir empfinden es als unverhältnismäßig und nicht nachvollziehbar wie die Einschränkungen der aktuellen Verordnung verteilt worden sind.

Nichts hiervon soll ein Aufruf sein die Verordnung zu boykottieren oder soll die Gefahr der Pandemie herunter spielen.

Wir halten uns an die gültige Verordnung und befürworten strenge Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

Aber die aktuelle Verordnung empfinden wir als zutiefst ungerecht bei der Verteilung und Gewichtung der Verbote und Auflagen, deshalb unterstützen wir aktiv die Forderung des Landesmusikrat und hoffen auf eine gerechtere Neufassung der Verordnung.

Thank you for your support, Björn Brusgatis from Kiel
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Hallo liebe Unterstützende!

    Nun hat unsere Petition schon über 800 Unterschriften gesammelt, das ist super!
    Über 700 davon zählen auch ganz offiziell für die benötigte Unterschriftenzahl von 2000 um unsere Petition offiziell einreichen zu können!
    Vielen Dank an Euch für Eure Unterstützung.

    Damit wir noch mehr Unterschriften sammeln sind wir weiterhin auf Eure Unterstützung angewiesen!
    Bitte teilt die Petition weiter in Eurem - nicht zwingend musikalischem - Umfeld!
    Wir versuchen auch unsererseits kräftig zu trommeln - im Gegensatz zum posaunen ist das ja erlaubt!
    Gemeinsam knacken wir so bestimmt bald die 1000 Unterschriften und sorgen so ordentlich für Aufmerksamkeit für unser Anliegen!

    Nochmals Danke für Eure Unterstützung und viele Grüße... further

  • Hallo liebe Unterstützende!

    Nun hat unsere Petition schon über 300 Unterschriften gesammelt, das ist super!
    Vielen Dank an Euch für Eure Unterstützung.
    Bitte denkt daran die Petition auch weiter zu teilen, damit wir noch mehr mögliche Unterstützende erreichen können.

    Uns Bläsern sagt man nach, dass wir nur Laut können - zeigen wir Ihnen wie laut wir wirklich sein können! Je mehr wir werden, desto besser.

    Zusätzlich gibt es vom Landesmusikrat SH nun eine Umfrage zu Euren Erfahrungen mit den Einschränkungen durch die Pandemie, diese ist hier zu finden: survey.lamapoll.de/Musik-und-Ehrenamt
    Fühlt Euch eingeladen daran teilzunehmen.

    Ich hoffe auf weiterhin viele Unterstützende und daraus resultierend dann eine gerechtere Neufassung... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

8 minutes ago

Gerade in Freizeitbereich muss Raum für sinnvolle, eigenverantwortliche Entscheidungen bleiben.
Bildung darf nicht eingeschränkt werden. Wenn nur Einzelunterricht möglich ist, bleibt vielen der Zugang zu musikalischer Bildung verwehrt.

9 minutes ago

Da Musik genauso viel Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte wie der Sport. Musik ist genauso wichtig für Körper und Geist. Die Einschränkungen sind einfach unverhältnismäßig und ungerecht, wenn 50.000 Zuschauer ins Station dürfen, aber keine Orchesterproben erlaubt werden. Hinzu kommt ja, dass wissenschaftlich bewiesen bei Bläsern keine große Gefahr ausgeht- im Fitnessstudio werden viel mehr Aerosole ausgestoßen. So wird ein Stück Kultur komplett kaputt gehen.

16 minutes ago

Aufrechterhaltung der musikalischen Arbeit als gesellschaftlich relevantes Engagement.

55 minutes ago

Als Musikverein Norderstedt u.a. mit unserem Nachwuchsorchester Brass, Wind & Fun leisten wir gerade in der Pandemie einen wichtigen Beitrag für Kinder & Jugendliche. Mit unserer Probenarbeiten bieten wir einen sehr guten Ausgleich zum derzeit schwierigen Schulalltag. Mit dem gemeinsamen Musizieren bieten wir ein großes Stück Normalität.

1 hours ago

weil ich selbst als Trompeter betroffen bin!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/ueberarbeitung-der-neuen-corona-verordnung-vom-12-januar-2022/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now