Das aktuelle Wegekonzept im Siebengebirge sollte überdacht und ggf. angepasst werden um allen Nutzern u.a. auch den Mountainbikern Rechte zu gewähren um das Gebiet gemeinsam und friedlich nebeneinander nutzen zu können. Das aktuelle Konzept schließt aber Radfahrer teilweise aus und ist fern ab von Gleichberechtigung, sodass Konflikte vorprogrammiert sind. Immer wieder fühlen sich Wanderer belästigt und Radfahrer eingeschränkt und es kommt zu Konfliktsituationen, die mithilfe eines Konzeptes, welches allen Anforderungen gerecht wird, vermieden werden könnten.

Dass es funktioniert, zeigen Beispiele wie Stromberg: www.flowtrail-stromberg.de

Begründung

Diese Liste dient in erster Linie dazu abzufragen wie viele Radfahrer und Mountainbikern hinter dieser Idee stehen und eine Diskussionsgrundlage zu schaffen.

Es soll hier noch keine Diskussion über Umsetzung, Konzepte oder Pro und Kontra angeregt werden. Ich bin im Gespräch mit einigen Leuten, aber an diesem Punkt sind wir noch nicht. Also bitte bei Interesse einfach stillschweigend unterschreiben. Danke!

PS: Ihr könnt auch Sammelbögen runterladen, ausdrucken und bei der nächsten Tour mitnehmen um Biker vor Ort den Zettel unterschreiben zu lassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sebastian Heider aus Bonn
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Hallo liebe Mitstreiter.
    Die Petitionszeit ist abgelaufen und es haben sich immerhin über 700 Mountainbiker beteiligt und damit Interesse bekundet.
    Leider ist bedingt durch Krankheut und Urlaub, etc noch kein weiterer Fortschritt zu verzeichnen. Das soll aber nicht entmutigen. Ich habe auch mittlerweile wieder Versucht Kontakt herzustellen, welcher aber leider bisher unbeantwortet geblieben ist.
    Diese Abfrage diente ja eh erst einmal darum zu ermitteln mit welchen Zahlen man so rechnen muss.

    Ich hoffe genau wie ihr, dass es bald weitergeht und werde wenn nötig auf diesen Pool von Unterstützern zurückgreifen.

    Vielen Dank und weiterhin toi toi toi uns allen!

  • Hallo zusammen!
    Soeben hat das erste Gespräch mit dem Leiter des Forstreviers Ittenbach stattgefunden. Wir haben im allgemeinen über Möglichkeiten gesprochen und ein weiteres Vorgehen diskutiert.
    Bitte seht es mir nach, wenn ich zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht zu viele Informationen mitteilen kann, aber eins kann gesagt werden; Wir haben auf dieser Seite einen Partner und keinen Gegner.
    Die nächsten Wochen werden Gepräche mit weiteren Parteien folgen in denen wir unsere Position und Gedanken vorstellen werden. In der ersten Mai-Hälfte steht dann das nächste Treffen an um Vorort weitere Planungen zu machen und Lösungen zu suchen.

    In der Zwischenzeit ist es wichtig, dass weiter Stimmen gesammelt werden, da möglichst viele Menschen möglichst viel erreichen.


    Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich euch natürlich soweit möglich und sinnvoll informieren.

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.