Region: Frechen
Success
Construction

Umgestaltung des Königsdorfer Marktplatzes

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeisterin Susanne Stupp
1,121 supporters 960 in Frechen
Petition has contributed to the success
1,121 supporters 960 in Frechen
Petition has contributed to the success
  1. Launched July 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted on 25 Oct 2022
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Zur Umgestaltung des Königsdorfer Marktplatzes fordern die Unterzeichner:

  • Weitgehenden Erhalt der Parkplätze
  • Keinen Eingriff in den alten Baumbestand
  • Offenlegung der vollständigen Planungsunterlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Inflationseffekte auch für die Variante bei Einbeziehung des Mellerhofes
  • Auf dieser Grundlage ein repräsentatives Verfahren zur Einholung des Meinungsbildes als Basis für die Entscheidung im Rat der Stadt

Reason

Der Ausschuss der Stadt Frechen für Verkehr, Umwelt und Klima beschloss bezüglich der Umgestaltung des Königsdorfer Marktplatzes, die Variante 1 der vorliegenden Planung mit Ergänzungen zu wählen. Das ist aus folgenden Gründen skandalös:

  • Variante 1 sieht vor, dass 25 der 52 Parkplätze zukünftig wegfallen. Die bestehenden Parkplätze werden unbedingt benötigt. Vor allem die älteren Königsdorfer Bürger sind für ihre Arzt- und Apothekenbesuche dringend auf diese Plätze angewiesen. Offensichtlich sind der Stadtverwaltung und den Ratsfraktionen deren Bedürfnisse gleichgültig. Oder sollen die Seniorinnen und Senioren ganzjährig auf E-Bikes und Fahrräder gezwungen werden?
  • Viele Bürger würden zukünftig ihre Einkäufe und Besorgungen in Brauweiler, Frechen oder Weiden erledigen und dabei erheblich mehr Kilometer zurücklegen. Offensichtlich ist jeder Parkplatz, der wegfällt und damit eine Autofahrt verhindern könnte, ein wesentlicher Schritt hin zu der von den Grünen erstrebten Verkehrswende.
  • Ist den politisch Verantwortlichen egal, dass in Folge der Variante 1 eine weitere Ausdünnung des bereits spärlichen Geschäfts- und Dienstleistungsangebotes in Königsdorf eintreten wird?
  • Außerdem bedingt Variante 1 die Fällung von altem Baumbestand auf dem Marktplatz, was in Zeiten des Klimawandels ein absolutes Unding ist. Warum wird dieser Aspekt von den Mitgliedern des Ausschusses völlig außer Acht gelassen? Welche Position nehmen die Grünen denn hierzu ein?
  • Warum entscheidet sich Politik und Verwaltung für die teuerste Lösung, während die seit Jahren notwendige Sanierung und Erweiterung der Königsdorfer Sportstätten auf die lange Bank geschoben wird? 
  • Wofür rief die Stadtverwaltung im Herbst letzten Jahres eine Bürgerversammlung ein und holte vor Ort ein Meinungsbild ein? Jetzt wird darauf hingewiesen, dass dieses nicht repräsentativ sei. Warum hat die Stadtverwaltung dann nicht ein repräsentatives Meinungsbild eingeholt? Bemerkenswert ist dabei, dass sich sowohl der stellv. CDU- Vorsitzende Jürgen Probst als auch zwei FDP-Mitglieder sehr eindeutig für die Variante 3 und den Erhalt aller Parkplätze ausgesprochen haben. Woher diese erneute Kehrtwende? Die wenigen Bürger, die sich auf der Versammlung für den Wegfall der Hälfte der Parkplätze aussprachen, wohnen fast ausnahmslos in der Nähe des Marktplatzes und sind folglich auf diese nicht angewiesen.
  • Das wesentliche neue Argument der Stadtverwaltung für Variante 1 ist die Einbeziehung des benachbarten Mellerhofes in die Planungen zur Neugestaltung. Herr Meller machte ganz zum Schluss der Bürgerversammlung dazu einen nicht konkretisierten Vorschlag, was sowohl die Vertreter der Stadtverwaltung als auch Herr Probst von der CDU völlig überrascht haben. Welche detaillierten Angebote und Planungen hat Herr Meller inzwischen überhaupt vorgelegt? Wieso wird die Öffentlichkeit darüber nicht informiert? Liegt hier eine Verquickung von privatwirtschaftlichen Interessen mit öffentlichen Planungsaufgaben der Stadt Frechen vor?
  • Sind sich die verantwortlichen Politiker darüber im Klaren, dass solche Beschlüsse die Politikverdrossenheit noch verstärken und sich zukünftig noch weniger Bürger an den Wahlen beteiligen könnten?

Es bleibt nur zu wünschen, dass sich möglichst viele Königsdorfer BürgerInnen zusätzlich durch Protestbriefe und Ansprache ihrer Stadtverordneten der bisherig selbstherrlichen und äußerst intransparenten Vorgehensweise von Politik und Stadtverwaltung entgegenstellen. 

Thank you for your support

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe MitstreiterInnen,

    noch vor Ende der Zeichnungsfrist wurde der Beschluss des Ausschusses der Stadt Frechen für Verkehr, Umwelt und Klima vom 08.06.2022 (Halbierung der Anzahl von Parkplätzen, Fällung von altem gesundem Baumbestand) am 22.11.2022 gegen die Stimmen der Grünen aufgehoben.
    Eine ausführliche Info dazu finden Sie unter der Rubrik "Neuigkeiten" vom 29.12.2022. Dies entspricht auch dem aktuellen Status.

    Karin Hilbert
    Initiative für den Erhalt der Bäume und Parkplätze auf dem Königsdorfer Marktplatz

  • Fazit der Petition

    on 29 Dec 2022

  • Fazit der Petition

    on 29 Dec 2022

    Liebe MitstreiterInnen,
    in wenigen Tagen endet die Zeichnungsfrist unserer Petition.
    Die Initiatoren möchten dies zum Anlass nehmen, sich für die großartige Unterstützung zu bedanken. Bereits Anfang Oktober 2022 wurde das Quorum erreicht, und nur wenig später konnten wir der Bürgermeisterin Susanne Stupp mehr als 1000 Unterschriften symbolisch überreichen.
    Nun stellen wir uns die Frage, war die Kampagne erfolgreich oder nicht?
    Die Antwort lautet JA und NEIN!
    Der Beschluss des Ausschusses der Stadt Frechen für Verkehr, Umwelt und Klima vom 08.06.2022 (Halbierung der Anzahl von Parkplätzen, Fällung von altem gesundem Baumbestand) wurde am 22.11.2022 gegen die Stimmen der Grünen aufgehoben – das ist ein Erfolg!
    Nun haben die Fraktionen CDU, FDP,... further

Ältere Menschen sind auf das Auto angewiesen um das Ortszentrum zu erreichen.

Andere Städte haben Parkplätze reduziert ohne negative Auswirkungen.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now