openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unbefristetes politisches Asyl für Edward Snowden in Deutschland! Unbefristetes politisches Asyl für Edward Snowden in Deutschland!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutsche Bundesregierung
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Datenschutz mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 616 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Unbefristetes politisches Asyl für Edward Snowden in Deutschland!

-

Anläßlich des Treffens von MdB Rechtsanwalt Hans-Christian Ströbele mit dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden in Moskau kam die Frage nach einem zeitlich unbegrenzten politischen Asyl für Herrn Snowden in Deutschland auf. Deutschland ist Herrn Snowden sehr dankbar für seine Enthüllungen und diese Dankbarkeit soll mittels dieser Petition zum Ausdruck gebracht werden. Wir fordern deshalb hiermit ein unbegrenztes Aufenthaltsrecht für Mr. Edward Snowden in Deutschland als anerkannt politischer verfolgter Flüchtling. Wir fürchten um die körperliche Unversehrtheit und Freiheit von Edward Snowden nach Ablauf des ihm in Russland zeitlich begrenzt eingeräumten politischen Asyls.

Begründung:

Weil viele MitbürgerINNEN so denken und empfinden und Herr Snowden diese Anerkennung durch Millionen von Betroffenen, d. h. ausspionierten BundesbürgerINNEN (inklusive Frau Bundeskanzlerin Merkel) verdient und wir ihn gleichzeitig vor der Rache der USA schützen können!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Blankenburg, 01.11.2013 (aktiv bis 31.01.2014)


Debatte zur Petition

PRO: Art. 4 des Grundgesetzes ist "Die Freiheit...., des Gewissens...,unverletzlich! Mit der öffentlichen Bekanntmachung der Verfassungsbrüche der NSA ist Snowden seinem Gewissen gefolgt. Amerikanische Unabhängigkeitserklärung: ... it is their right, it is ...

PRO: warum unterzeichneten hier auffällig viele Bürger anonym? weil eine ANGST längst umgeht in der Bevölkerung! "Ein Gespenst geht um in Europa (und in der ganzen Welt) das Gespenst der ... !

CONTRA: na klar edward soll nach deutschland .. damit die usa ihn gleich abholen kann. einer merkel die obama schön in den hintern kriecht, soll er sein leben anvertrauen ? eher weniger. in russland ist er sehr gut aufgehoben, denn dort traut sich die us regierung ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen