openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unnötige Tierquälerei auf dem Erbacher Wiesenmarkt sowas gehört bestraft und muss aufhören Unnötige Tierquälerei auf dem Erbacher Wiesenmarkt sowas gehört bestraft und muss aufhören
  • Von: Carmen Schmidt mehr
  • An: Bürgermeister Harald Buschmann
  • Region: Erbach mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 581 Unterstützende
    21 in Erbach
    Sammlung abgeschlossen

Unnötige Tierquälerei auf dem Erbacher Wiesenmarkt sowas gehört bestraft und muss aufhören

-

Das Pony reiten dient nicht zur Bespaßung sondern ist unseres Erachtens reine Tierquälerei, da die Tiere den ganzen Tag mit schreienden Kindern auf dem Rücken bei teilweise 30 grad den ganzen Tag im kreis rum laufen müssen.Zudem laufen die Tiere mit Kopf nach unten eng hintereinander her. Wir möchten einfach damit bezwecken und ändern das Tiere (allgemein) nichts auf Jahrmärkten zur Belustigung zu suchen haben.

Begründung:

Da Tiere ein Lebewesen sind und keine Sache. Das möchten wir den Menschen einfach begreiflich machen und die Menschheit was die Tiere betrifft zum umdenken anregen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Brombachtal, 01.07.2016 (aktiv bis 31.12.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    E-Mail  

aktuelle Petitionen