openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unternehmens- und Verbandsstrafrecht Unternehmens- und Verbandsstrafrecht
  • Von: Blogger mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 1 Unterstützer
    1 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Unternehmens- und Verbandsstrafrecht

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen: im Namen der Rechtsstaatlichkeit unserer Republik, der Gleichstellung von Privatpersonen, juristischen Personen, Unternehmen, Verbänden, Vereinen, Genossenschaften, privaten, parteinahen, staatlichen Stiftungen, Körperschaften des Öffentlichen Rechts vor dem Gesetz, ein Unternehmens- und Verbandsstrafrecht Gesetzeskraft zu verleihen

Begründung:

Deutsche, Englische und Französische Version

Deutsche Version :

In Zeiten dynamisierter Globalisierung,bereits laufender und absehbarer Verhandlung von Freihandelsabkommen wie TTIP zwischen der EU und den USA, CETA zwischen der EU und Kanada, zwischen Wirtschafts- und Währungsräumen, der Konzentration vom Marktmacht und Finanzkraft in Händen weniger Globalplayern als juristische Personen, wird Deutschland als Standort nicht umhin können, wie die USA, Kanada, Großbritannien u. a. Länder, ein Unternehmens- und Verbandsstrafrecht einzuführen. Damit unter staatlichen und privaten Akteuren im Welthandel, in der Weltwirtschaft zum Wohl und Gedeih der Zivilgesellschaften und der Verbrauchermacht ihrer Bürger/innen juristische Waffengleichheit besteht Anders als in den USA, Großbritannien, können in Deutschland juristische Personen, Unternehmen, wie im Fall von Arztfehlern in Kliniken, wie im Fall der Grünenthal GmbH in Stolberg, des Contergan- Skandal Verursachers 1961/62 (Nebenwirkungen des Wirkstoff Thalidomid ), der Flick AG wg. des Partei- Spendenskandals 1984, Goldman Sachs, JP Morgan Chase Manhattan Bank, Bank of America, HSBC Group Corporate, Barclays Bank, Royal Bank of Scotland, Deutsche Bank, Commerzbank, HSH Nordbank u. a. Finanzinstitute wg. Anfangsverdachts des Hypothekenvergabebetruges (Auslöser der Weltfinanzkrise 2008), wg. Manipulation des Libor- , Euribor- Zinssatzes über ein global aufgestelltes Interbanken- Netzwerk, BP wg. der Ölpestkatastrophe auf der Ölbohrplattform Deepwater Horizon am 20. April 2010 im Golf von Mexiko, VW wg. des Abgasskandals 2015, Siemens 2004 wg. Abgeordnetenbestechung, Korruption in Griechenland, Vereine wie der ADAC, 2013 wg. Betrugs bei den Auswahlkriteiren von Testsiegern, der DFB wg. Begünstigung des Wettbetrugs 2010, wg des Anfangsverdachts der Korruption; in Tateinheit mit Geldwäsche, bei der Vergabe der Fussballweltmeisterschaft 2006 nach Deutschland, des IOC wg. Anfangsverdacht der Begünstigung systematisch organisierten Dopings, Beihilfe zur illegalen Vergabe dazu überteuerter Olympia- Tickets in Rio de Janeiro/Brasilien 2016 strafrechtlich nicht angeklagt werden

Mit Ihrer Unterzeichnung dieser Open Petititon geben Sie den Mitgliedern des Deutschen Bundestagen, gleich wie Sie zu der Einführung eines Unternehmens- und Verbandsstrafrechts stehen, Anlaß dieses Thema auf die Agenda einer öffentlichen Debatte zu heben und am Ende der Debatte abzustimmen.

Joachim Petrick

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hamburg, 16.09.2016 (aktiv bis 15.03.2017)

Companies and associations Criminal Law

German and English version

English version

The German Bundestag may decide: to give the force of law on behalf of the rule of law of our republic, equality between individuals, legal persons, companies, associations, clubs, cooperatives, private, party-affiliated, state foundations, public law corporations before the law, a criminal enterprise and association

Justification: In times dynamised globalization of ongoing and future negotiations of FTAs ​​as TTIP between the EU and the US, CETA between the EU and Canada, between economic and monetary areas, the concentration of market power and financial power in the hands of fewer global players as legal persons, Germany is as the site can not help but like the US, Canada, UK and other countries in a company and federation criminal introduce. This consists among public and private actors in world trade, the global economy for the benefit and thrive between civil societies and the consumer power of their citizens / internal legal equality of arms

Unlike in the US, UK, can in Germany legal entities, companies, as in the case of medical errors in hospitals, as in the case of Grünenthal GmbH in Stolberg, the thalidomide scandal causer 1961/62 (side effects of the drug thalidomide), the Flick AG wg. the party donations scandal in 1984, Goldman Sachs, JP Morgan Chase Manhattan Bank, Bank of America, HSBC Group Corporate, Barclays Bank, Royal Bank of Scotland, German bank, Commerzbank, HSH Nordbank u. a. financial institutions wg. Initial suspicion of mortgage lending fraud (trigger the global financial crisis of 2008), wg. Manipulation of Libor, Euribor interest rate on a globally positioned interbank network, BP wg. the Ölpestkatastrophe on the oil rig Deepwater Horizon on 20 April 2010 in the Gulf of Mexico, VW wg. the exhaust scandal 2015 Siemens 2004 wg. MPs bribery, corruption in Greece, clubs such as ADAC, 2013 wg. Fraud in the Auswahlkriteiren of test winners, the DFB wg. Favoring the betting fraud 2010 wg the initial suspicion of corruption; in coincidence with money laundering, in the award of the 2006 World Cup to Germany, the IOC wg. Initial suspicion of favoring systematically organized doping, to facilitate illegal awarding to overpriced Olympic tickets in Rio de Janeiro / Brazil 2016 criminally charged

With your signing this Open Petititon enter the members of the German days, the same as you are to the i

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hamburg, 16.09.2016 (aktiv bis 15.03.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf